Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Black Sabbath: Review und Expertenmeinungen zu 13

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Jetzt gibt es kein Zurück mehr: Morgen, am Freitag, den 07.06.2013, ist es endlich soweit. Eines der meist erwartetsten Alben der letzten Jahre wird veröffentlicht. Ozzy Osbourne, Tony Iommi und Geezer Butler bitten mit ihrem neuen Black Sabbath-Langeisen 13 zum Tanz.

Wir haben uns dem Doom-Ungetüm bereits angenommen. Chefredakteur Thorsten Zahn prophezeit düstere Zeiten für alle Retro-Nachwuchsbands:

“Das neue Black Sabbath-Al
bum, das erste seit Ewigkeiten. Die Erwartungshaltung ist unbeschreiblich hoch, die Nervosität am Anschlag. Doch die Metal-Urväter stimmen gleich
mit den ersten Takten von 13 versöhnlich. Geezer Butler legt das Groove-Parkett meisterhaft, Tony Iommi kitzelt die Riffs aus der Sechssaitigen, Ozzy singt, als hätten wir 1970 […]

Nach den ersten beiden Songs ‘End Of The Beginning’ und ‘God Is Dead’ sowie geschlagenen 17 Minuten muss man erst mal durchatmen, denn so richtig kapiert man nicht, was hier gerade passiert. Die alten Helden führen die kompletten Retro-Classic- Rock-Nachwuchsschüler vor und verweisen sie ins Abseits […]”

Weitere Expertenmeinungen zu 13 lest ihr oben in unserer Galerie.

Das komplette Review, weitere Kommentare und alles zu Black Sabbath, ihrem Comeback-Album 13 und Iommis Kampf gegen den Krebs lest ihr in unserer großen Black Sabbath-Titelstory der Juli-Ausgabe, die am 12.06.2013 erscheint.


on .

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.


Auf dieser Seite wurden Inhalte entfernt, die von MuZu stammen
teilen
twittern
mailen
teilen
Lars Ulrich: zu früh, um über neues Metallica-Album zu reden

Lars Ulrich hat in einem aktuellen Interview noch einmal über die Fortschritte der Arbeiten am Nachfolger des 2016er-Werks HARDWIRED... TO SELF-DESTRUCT gesprochen. So sagte der 57-Jährige am 9. September 2021 in der Radiosendung "Trunk Nation With Eddie Trunk", dass es "noch viel zu früh" sei, um über ein neues Metallica-Album zu reden. Aufgetankt Moderator Eddie Trunk fragte Ulrich, ob die Band an einem neuen Longplayer arbeite. Darauf sagte der Drummer: "Wir befinden uns auf diesem Pfad. Ich weiß nicht, ob es zusammenhängend genug ist, um es ein Album zu nennen. Aber wir tunken unsere Zehen hinein. Wir versuchen, beschäftigt zu…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €