Toggle menu

Metal Hammer

Search

Black Sabbath: THE END OF THE END am 12.1. auf arte

von
teilen
twittern
mailen
teilen

THE END OF THE END erzählt von der letzten Tournee der Band, die den Sound des Heavy Metal geprägt hat wie kaum eine andere: Black Sabbath. Am 4. Februar 2017 betraten Ozzy Osbourne, Tony Iommi und Geezer Butler zum letzten Mal die Bühne in Birmingham, auf der für sie alles begonnen hat.

Mit ihrem letzten Konzert fällt der Vorhang einer Karriere, die fast ein halbes Jahrhundert andauerte. Die ausverkaufte Show war der Höhepunkt einer Tour, die über eine Million Fans weltweit verfolgt hatten. THE END OF THE END ist die Geschichte dieses letzten, sehr emotionalen Konzerts.

Die Fans werden selbst Teil der Handlung, ganz nah an der Band, während diese zeitlose Meisterwerke wie ‚Iron Man‘, ‚Paranoid‘ oder ‚War Pigs‘ performt.Osbourne, Iommi und Butler erzählen in Interviews von ihrer Band-Geschichte. Ein Film als Testament der größten Metal-Band aller Zeiten.

Sendetermin: FREITAG, 12. Januar, 21.45 Uhr

Online verfügbar von 12. Januar bis 26. Februar.

Black Sabbath: „Hätten wir direkt nach der Show aufgehört, wäre das zu drastisch gewesen.“

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Metal im TV: Arch Enemy und Orphaned Land

Arch Enemy setzten beim diesjährigen Full Force Festival wahrhaftig zum Siegeszug an! Im Live-Bericht der METAL HAMMER-Augustausgabe gab es folgende Zeilen zu lesen. "Angesichts der Flammensäulen bekommt man fast Angst um das Haar der geflügelten Alissa White-Gluz. Gewaltige Pyros und Lichteffekte beleben die Show jedoch enorm und betonen die Akzente von Krafthymnen wie ‘You Will Know My Name’. Mag der Gesang auch etwas leise gemischt sein, so beeindruckt der glasklare Gitarren-Sound aus den Fingern von Michael Amott und Jeff Loomis. So viel Gänsehaut wie am Vorabend gibt es nicht, an Wucht und Energie herrscht jedoch kein Mangel. Entsprechend liefern auch…
Weiterlesen
Zur Startseite