Böhse Onkelz veröffentlichen weitere Details zu den Hockenheim-Konzerten

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Böhsen Onkelz haben Details zu ihrem zweiten Support für ihre Shows in Hockenheim bekanntgeben. Der Clou: Neben den Mittelalter-Rockern von In Extremo um Sänger „Das letzte Einhorn“ wird es keine weiteren Anheizer für die Deutschrock-Heroen geben. Wie die Böhsen Onkelz über ihre Facebook-Seite mitteilten, wird die Band ein Set spielen, was rund dreieinhalb Stunden lang ist und bei genug Zuschauern für einen völligen Stimmverlust sorgen dürfte, zumal sechs Zuschauer-Wünsche aus einer Abstimmung im Frühjahr ihren Weg in die umfangreiche Setlist gefunden haben. (Wir berichteten.)

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Rammstein & Metallica unter meist gestreamten Acts der 90er

In der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ) ist derzeit ein Artikel zu lesen über die Streaming-Nutzung unter anderem in Deutschland. Die Essenz daraus lautet: Die meisten Menschen hören gerne ihre alten Lieblingslieder -- wobei alt relativ ist. Die hierzulande von GfK Entertainment ermittelten Zahlen untermauern dies. Zwar haben Songs aus den 2020er Jahren mit 47 Prozent den größten Anteil aller Jahrzehnte am Streaming-Topf. Das heißt jedoch im Umkehrschluss, dass die restlichen 53 Prozent auf Tracks entfallen, die mindestens 13 Jahre alt sind. Gut mit dabei sind auch Rammstein. Bestes Jahrzehnt für Rock & Metal? Dies belegt eine genaue Aufschlüsselung der Zahlen…
Weiterlesen
Zur Startseite