Toggle menu

Metal Hammer

Search

MH 10/2019 jetzt bestellen

Brand in Bukarester Rock-Club: 27 Tote bei Metal-Show in Rumänien

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Bei einem Brand im Rock-Club Colectiv in der Rumänischen Hauptstadt Bukarest sind in der Nacht zum Samstag 27 Menschen ums Leben gekommen, mehr als 180 weitere wurden teils schwer verletzt. Wie das Nachrichten-Magazin Der Spiegel berichtet, wurde das Feuer durch einen missglückten Pyro-Effekt während der Show der Rumänischen Metalcore-Formation Goodbye to Gravity ausgelöst, die am Freitagabend ihr neues Album MANTRAS OF WAR vorstellen wollte.

Laut zitierten Augenzeugen soll sich eine Schallisolierung aus Kunststoff entzündet haben, woraufhin sich die Flammen schnell auf Wände und Decke des Clubs ausgebreitet haben sollen. Bei einer anschließenden Panik im Publikum sollen Menschen niedergetrampelt worden sein, die bewusstlos im Rauch erstickt sein sollen.

Laut Aussagen der rumänischen Behörden wird gegen Clubbetreiber und Konzertveranstalter wegen vorsätzlicher Tötung ermittelt, da viele Sicherheitsstandards nicht eingehalten wurden. So sei etwa die Pyro-Show nicht bei der Behörde ISU angemeldet gewesen sein.

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
The Unforgiven IV: Alle Metallica-Alben in einer Rangliste

Platz 11: ST. ANGER Das ungeliebte Kind, entstanden in schwierigen Zeiten und unter schwierigen Bedingungen. Quasi der offizielle Soundtrack zur legendären Doku ‘Some Kind Of Monster’. Alleinstehend leider wenig wert. Platz 10: DEATH MAGNETIC Nach St.Anger fanden Metallica wieder in die Spur. DEATH MAGNETIC will sein wie die Alben der 80er. Schafft es aber nicht, sich langfristig in der Gunst der Redaktion zu halten. Platz 9: RELOAD RELOAD führt optisch und auch akustisch weiter, was LOAD begann. Beide Alben haben unter Fans einen schweren Stand und auch die METAL HAMMER-Redaktion ordnet die 90er-Phase weiter hinten ein. Es bleibt: ‘The Unforgiven II’!…
Weiterlesen
Zur Startseite