Bret Michaels über Poison: “Wenn die richtige Zeit gekommen ist, werden wir wieder auftreten“

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Bret Michaels schließt nicht aus, dass seine Band Poison zurückkommen kann – und wird. ‘Wenn die richtige Zeit gekommen ist, werden wir wieder auftreten, kein Zweifel“, sagte der Sänger der Sun Herald.

Die letzten Auftritte der Band war die ‘Rock Of Ages’-Tour im Jahr 2012 mit Lita Ford und Def Leppard, sowie der Auftritt bei Miller Lite Carb Day im Jahr 2013. Danach spielten Poison nur private Auftritte, zuletzt im Januar 2015.

Der Frontmann arbeitet an seiner Solo-Karriere. 2015 veröffentlichte er ein Video zu seinem Song ‘Girls On Bars‘, einem Song zwischen Rock und Country. Rikki Rockett, der Schlagzeuger von Poison, steht Bret Michaels Solo-Auftritten kritisch gegenüber. Im Dezember 2015 sagte er in einem Interview, er wisse nicht, ob Poison wieder zusammen an einem Album arbeiten werden, schloss eine Tour jedoch nicht aus.

Rockett selbst leidet allerdings an Krebs: Bei ihm wurde im vergangenen Sommer ein Mundhöhlenkarzinom festgestellt. Rikki Rockett unterzog sich einer Chemotherapie und Bestrahlungen.

Poison-Drummer kämpft gegen Mundhöhlenkrebs

teilen
twittern
mailen
teilen
Coal Chamber: Reunion für krasses US-Nu Metal-Festival

In den Vereinigten Staaten von Amerika wurde für nächstes Jahr ein richtig fettes Nu Metal-Festival angekündigt. Beim "Sick New World" in Las Vegas spielen am 13. Mai 2023 unter anderem System Of A Down, Incubus, Korn Evanescence, Deftones, Papa Roach, Mr. Bungle und Sisters Of Mercy. Darüber hinaus haben auch Coal Chamber zugesagt, die extra für den dortigen Auftritt ihre Wiedervereinigung feiern. Engere Freunde Gitarrist Miguel "Meegs" Rascón kommentierte zur Reunion seiner Band in den Sozialen Medien: "Meine Brüdern und Schwester. Wir sind wieder beisammen -- mit all der Liebe der Welt. Ich kann es nicht erwarten, für all die…
Weiterlesen
Zur Startseite