Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Poison-Drummer kämpft gegen Mundhöhlenkrebs

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Erst im Februar 2016 wird klar sein, ob die Chemotherapie bei dem an Mundhöhlenkrebs erkrankten Poison-Schlagzeuger erfolgreich war. Der 54-jährige Rikki Rockett hielt seine Erkrankung bis jetzt vor der Öffentlichkeit geheim. Im Interview mit der Radioshow „Eddie Trunk Live“ sprach er jetzt über den Krebs.

Er hätte nicht gewollt, dass die Öffentlichkeit von seinem Mundhöhlenkrebs erfährt, da er nicht in die Schussbahn von Sensations-Reportern geraten wollte und um ab und zu Abstand von der Krankheit zu bekommen: „Du willst es einfach vergessen, wenn du mal die Möglichkeit dazu hast“, erzählt Rockett dem Radiomoderator. Jeder würde sonst kein anderes Thema in Gesprächen haben, als den Krebs und hätte den Poison-Schlagzeuger deshalb auf seine Kranheit reduziert.

Das gesamte Interview mit Rikki Rockett lest ihr hier.

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica: Diese Musikvideos wurden besonders häufig angeschaut

7. ‘Hardwired’ (46 Mio. Aufrufe) Eines der vielgeklickten Metallica-Musikvideos ist noch sehr jung. ‘Hardwired’ wurde als Lead-Single der aktuellen Studioplatte HARDWIRED... TO SELF-DESTRUCT im August 2016 veröffentlicht. Zwei Monate darauf erschien dann das Album, bei dem die Hörer sogleich von ‘Hardwired’ dem Opener empfangen werden. Bei den 2017 stattfindenden Grammy-Awards war der Song für einen Preis in der Kategorie "Best Rock Song" nominiert, gewann diese jedoch nicht. Geschrieben wurde der Song von Lars Ulrich und James Hetfield in knapp einer Woche. Im dazugehörigen Musikvideo ist eine Performance des Songs zu sehen, die aus schwarz-weiß-Szenen besteht. https://www.youtube.com/watch?v=uhBHL3v4d3I 6. ‘Moth Into Flame’ (47 Mio. Aufrufe) Ebenfalls vom aktuellen…
Weiterlesen
Zur Startseite