Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Powerwolf-Album nur in METAL HAMMER 07/2021

Brian Johnson trifft sich mit Erfinder, der sein Gehör retten will

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Bekanntermaßen müssen AC/DC für die kommenden Auftritte auf den Ersatz-Sänger Axl Rose zurückgreifen. Brian Johnsons Gehör ist zu gefährdet. Eine neue technische Entwicklung könnte ihm aber möglicherweise schon bald den Weg zurück auf die Bühne ebnen. Jetzt will sich Johnson mit dem Erfinder Stephen Ambrose treffen.

„Wenn es einen Menschen gibt, der von meiner Erfindung profitieren sollte, dann ist es Brian“

Stephen Ambrose ist Gründer der Firma Asius Technologies und Erfinder des In-Ear Monitors, den viele Musiker auf der Bühne benutzen. Er behauptet, ein neuartiges Gerät entwickelt zu haben, das Sängern wie Brian Johnson – deren Gehör durch viele Jahre voller Lärm geschädigt ist – wieder ermöglichen könnte, ohne die Gefahr des Gehör-Verlustes auf der Bühne stehen zu können.

Neue Erfindung könnte Brian Johnson den Weg zurück auf die Bühne ebnen

Laut teamrock.com, steht jetzt tatsächlich ein Treffen am 17. Mai zwischen Ambrose und Johnson statt. Die Meldung von der Erfindung aus dem Hause der Firma Asius Technologies verbreitete sich wie ein Lauffeuer durchs Internet. Schließlich bekam der AC/DC-Sänger von der Technologie Luft.

Dank eures großartigen Supports haben Brian uns gestern zum ersten mal unterhalten“, freut sich Stephen Ambrose. „Er und seine Frau haben mich nächste zu Woche zu sich eingeladen. Wenn es einen Menschen gibt, der von meiner Erfindung profitieren sollte, dann ist es Brian, der seit Jahren unvergleichliche Performance abliefert, obwohl er sein Gehört mehr und mehr verliert. Ich werde alles daran setzen, dass unser Durchbruch ihm helfen kann.“

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
AC/DC-Frontmann tritt mit Foo Fighters bei "Vax Live" auf

Seit Sonntag, den 9. Mai um 2 Uhr nachts, ist das Konzert "Vax Live: The Concert To Reunite The World" unter anderem auf Youtube zu sehen. Die Organisatoren von Global Citizen wollen damit Entscheidungsträger auffordern, "COVID-19-Impfstoffe weltweit gerecht zu verteilen, um die Pandemie für alle Menschen, überall, zu beenden". Zusammen mit Weltstars wie den Foo Fighters, Eddie Vedder und Jennifer Lopez wurde dazu aufgerufen, "die Weichen zur Bewältigung der COVID-19-Krise und für eine gerechte Welt zu stellen". Hochkarätiges Line-up Das Schöne daran: Die Foo Fighters um Frontmann Dave Grohl haben sich einen befreundeten Rocker eingeladen. Kein Geringerer als AC/DC-Sänger Brian…
Weiterlesen
Zur Startseite