Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Bruce Dickinson in einer Reihe mit Arnold Schwarzenegger u.v.m.

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wenn sich Celebrities um den Tourismus bemühen, dann ist das der Industrie auch einen entsprechenden Award wert – den „Face of Travel 2010“. Im Rennen sind unter anderem Arnold Schwarzenegger, David Beckham, Kevin Spacey, Usain Bolt, Rafael Nadal, Kevin Costner – und Iron Maiden-Sänger Bruce Dickinson.

Er ist allerdings nicht in seiner Piloten-Funktion nominiert, sondern für seinen neuen Job als Marketing Manager bei Astraeus Airlines, die Flugzeuge und Mannschaften verleasen. Der Award-Gewinner wird am 07. November 2010 in London bekannt gegeben.

Ob sich Bruce Dickinson bei einem Sieg besonders freuen würde, ist nicht bekannt. Dabei wurde der Preis schon vom Wall Street Journal als „The Oscars of the Travel Industry“ bezeichnet.

Weitere Artikel zu Bruce Dickinson:
+ Keine Teleprompter bei Iron Maiden-Shows
+ Bruce Dickinson: junge Iron Maiden-Fans wollen neue Songs
+ Iron Maiden: Exklusive Bilder von und aus der Ed Force One

teilen
twittern
mailen
teilen
A.I. Maiden: Künstliche Intelligenz schreibt Iron Maiden-Songtext

Aus Iron Maiden wird A.I. Maiden – AI ist die Abkürzung für „artificial intelligence“ (künstliche Intelligenz) und eine solche hat Youtuber Funk Turkey verwendet, um einen Iron Maiden-Song entstehen zu lassen. Dazu hat er die Website lyrics.rip verwendet, die aus den Lyrics eines bestimmten Künstlers einen neuen Liedtext entwickelt. Das Ergebnis wurde dann anschließend von Funk Turkey vertont und fertig war der Song ‘Gravy Power’. Nicht zum ersten Mal hat Turkey auf diese Weise einen Song im Stil einer bestimmten Band kreiert. Für Metallica und AC/DC schuf der YouTuber ebenfalls einen Song, dessen Text aus der Feder des Bots stammen.…
Weiterlesen
Zur Startseite