Toggle menu

Metal Hammer

Search

MH 10/2019 jetzt bestellen

Bullet For My Valentine: Bassist Jay James ist raus

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Bassist Jason „Jay“ James verlässt nach 12 Jahren Bullet For My Valentine, mit denen er alle bisherigen vier Bandalben einspielte. James stieß 2003 zu den Briten, die sich bereits 1998 gründeten. James war der Einzige des aktuellen Line-Ups, der nicht seit der Bandentstehung mit dabei war.

Das offizielle Statement zum Ausstieg von Bullet For My Valentine-Bassist Jay James:

„An unsere Fans überall auf der Welt,

mit großem Bedauern gibt Bullet For My Valentine bekannt, dass Jay James nicht länger Mitglied der Band ist. Jay war für über 12 Jahre Teil der Band und wird für immer Teil unseres Lebens sein. Wir werden ihn so sehr vermissen wie ihr. Wir wollen ihm alles Gute wünschen, egal für welchen Weg er sich zukünftig entscheidet und werden ewig für den Beitrag und die Opfer, die er erbracht hat, dankbar sein.

Wir werden Jays Nachfolger bekannt geben, wenn wir die Zeit für gekommen betrachten. Bis dahin werden wir mit den Aufnahmen für das neue Album beschäftigt sein und uns darauf konzentrieren, dass es das beste Album wird, das wird je gemacht haben.

2015 verspricht schon jetzt, ein großes Jahr für uns zu werden, mit einer Menge aufregenden Dingen, die sich im Hintergrund abspielen und bald angekündigt werden.

Danke für eure andauernde Unterstützung

Matt, Padge, Moose.“

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Lamb Of God trennen sich von Chris Adler

Diese Trennung hatte sich bereits angekündigt: Drummer Chris Adler wird nicht mehr bei Lamb Of God auf die Felle dreschen. Dies hat die US-Band kürzlich via Facebook mitgeteilt (siehe unten). Adler hat seit Sommer 2018 nicht mehr für das Quintett hinter der Schießbude gesessen - Grund waren Verletzungen, die er sich bei einem Motorradunfall Ende 2017 zugezogen hatte. Seinen Platz nimmt nun Art Cruz (ehemals bei Prong und Winds Of Plague) ein, der ihn bereits zuletzt vertreten hatte. In der offiziellen Stellungnahme schreiben Lamb Of God: "Liebe Fans, wir sind letzte Woche von einer großartigen Festival-Fahrt in Europa sowie unserer finalen Tour…
Weiterlesen
Zur Startseite