Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

„Call Of Duty: Black Ops – Cold War“ ist offiziell

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Auch im Jahr 2020 hält Activision an der Strategie fest, jedes Jahr ein neues „Call Of Duty“-Spiel zu veröffentlichen. Der neueste Ableger hört auf den etwas sperrigen Namen „Call Of Duty: Black Ops – Cold War“ und spielt in den frühen 1980er-Jahren zu Zeiten des Kalten Kriegs. Neben einer Einzelspielerkampagne wird es auch einen Multiplayer- und Zombie-Modus geben. Außerdem wird das kostenlose „Warzone“ von „Call Of Duty: Black Ops – Cold War“ ebenfalls unterstützt und erweitert. Darüber hinaus hat Activision bereits kostenlose Inhalte nach dem Launch versprochen.

Das ist „Call Of Duty: Black Ops – Cold War“

Allzu viele Details hat Activision noch nicht veröffentlicht, sondern hält sie bewusst noch unter Verschluss. So viel wissen wir aber: „Call Of Duty: Black Ops – Cold War“ wird von Treyarch und Raven Software entwickelt. Die Handlung, die direkt nach dem ersten Teil von „Call Of Duty: Black Ops“ spielt, beschreibt Activision wie folgt:

„Black Ops Cold War führt die Fans in den Kalten Krieg der frühen 1980er Jahren. Nichts ist wie es scheint in einer packenden Einzelspieler-Kampagne, in der die Spieler historischen Figuren und harten Wahrheiten gegenüberstehen, wenn sie überall auf der Welt an markanten Orten kämpfen, etwa in Ost-Berlin, Vietnam, der Türkei, dem KGB-Hauptquartier und mehr.“

Trailer:

Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Der Multiplayer-Modus soll gesondert am 09. September vorgestellt werden. Wer die Konsolenfassung von „Call Of Duty: Black Ops – Cold War“ kauft, bekommt unter zwei Voraussetzungen außerdem ein Update auf PlayStation 5 und Xbox Series X: Ihr erwerbt entweder das Crossgen-Bundle oder aber die digitale Ultimate Edition. Die Next-Gen-Fassung von „Call Of Duty: Black Ops – Cold War“ wird unter anderem höhere Frameraten, hardwarebasiertes Raytracting, kürzere Ladezeiten und mehr bieten.

„Call Of Duty: Black Ops – Cold War“ erscheint am 13. November 2020 für PS4, Xbox One und PC. Die Fassung für PlayStation 5 und Xbox Series X ist für Ende 2020 geplant.

teilen
twittern
mailen
teilen
Die Metal-Videos der Woche vom 02.02.

Hier geht's zur Übersicht dieser Woche: Bloodorn ‘Under The Secret Sign’ Bülent Ceylan ‘Brüder’ feat. Saltatio Mortis Goat Major ‘Snakes (Goddess Of The Serpent)’ Job For A Cowboy ‘Beyond The Chemical Doorway’ Judas Priest ‘Crown Of Horns’ (den Song gibt's physisch noch vor Album-Release hier zu erwerben -> www.metal-hammer.de/judaspriest!) One Morning Left ‘Emerald Dragon’ Our Mirage ‘Farewell’ Svalbard ‘To Wilt Beneath The Weight’ Temperance ‘Full Of Memories’ Venues ‘Unspoken Words’ Voidfallen ‘Tread With The Ghosts’ -- Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert…
Weiterlesen
Zur Startseite