Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Children Of Bodom Tour-Ende: gebrochene Schulter, innere Blutung

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Eine unsanft genommene, scharfe Kurve schleuderte Children Of Bodom Sänger Alexi Laiho vor zwei Wochen aus seiner Bus-Koje. Beim Aufprall brach er sich die Schulter und Ärzte empfahlen ihm dringend Ruhe, doch Alexi Laiho biss die Zähne zusammen und wollte weiter touren.

Zehn weitere Gigs zogen Children Of Bodom noch durch, doch die gebrochene Schulter und innere Blutungen machten es immer schwerer, wie Alexi Laiho jetzt erklärte:

“Nach der New York Show (08. Mai 2009) wusste ich, dass es vorbei ist. Während des dritten Songs fühlte ich mich, als ob mir jemand in die Lungen, mein Herz und meine Rippen stechen würde. Diese Schmerzen konnten weder Sturheit noch Schmerzmittel oder Alkohol mindern.“

Erst nachdem ein weiterer Arzt dem Finnen erklärte, dass er sich seine Gesundheit für den Rest seines Lebens versauen könnte, wenn er jetzt weitermache, hörte der Children Of Bodom Sänger und brach die Tour ab, um sich zuhause zu kurieren.

Viel Ruhe bleibt ihm allerdings nicht, denn schon Ende Mai gehen für Children Of Bodom in Europa die Festival-Gigs 2009 los…

Weitere Children Of Bodom Artikel:
+ Children Of Bodom + Cannibal Corpse + Diablo live in Hamburg
+ Children Of Bodom wollen Cover-Album rausbringen
+ Slipknot + Machine Head + Children Of Bodom live in München

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Machine Head: Phil Demmel will nie mehr mit Robb Flynn reden

Ex-Machine Head-Gitarrist Phil Demmel war kürzlich im "Let There Be Talk"-Podcast von Dean Delray zu Gast (siehe auch Video unten). Diese Gelegenheit konnte der Moderator natürlich nicht verstreichen lassen. Also sprach Dean Delray den zwischenzeitlichen Slayer-Aushilfsgitarrist auf sein Verhältnis zu Robb Flynn an. Abgeschlossenes Kapitel Genauer gesagt, wollte Delray wissen, ob Demmel in den Zeiten von Corona eventuell Kontakt zum Machine Head-Zampano hatte, wo beide doch immerhin in der Bay Area von San Francisco wohnen und leben. Doch diesem Gedankenspiel schob Demmel sogleich einen Riegel vor: "Ich habe seit dem Ende nicht mehr mit ihm gesprochen [sprich: seitdem Demmel im…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €