Toggle menu

Metal Hammer

Search

MH 10/2019 jetzt bestellen

CHINESE DEMOCRACY seit Weihnachten fertig

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Dem Bericht zufolge, stehen momentan Verhandlungen darüber an, wann das Album tatsächlich in den Verkauf gehen solle.

Trotzdem, so mutmaßen zumindest die Briten, könnte es sein, dass CHINESE DEMOCRACY erstmal nicht im herkömmlichen Sinne veröffentlicht wird, sondern ein “zahl soviel du magst”-Modell versucht werden könnte. Ganz so, wie zum Beispiel Radiohead es kürzlich vorgemacht haben.

Allerdings sind das bisher nur Spekulationen. Genau wie die Angabe, die aus der Nähe der Band kommen soll, dass CHINESE DEMCRACY im späten Sommer kommen könnte, um auch das Weihnachtsgeschäft ausnutzen zu können.

Weitere Guns N’ Roses-Artikel:
+ Schüler in Handschellen wegen schiefer Gunners-Karaoke
+ Chinese Democracy im Internet vorbestellbar

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Guns N’ Roses verklagen Brauerei wegen Guns ’N’ Rosé-Bier

Im Mai wurde bekannt, dass Guns N’ Roses das Canarchy Craft Brewery Collective und die Oskar Blues Brewery verklagen, weil beide mit ihrem Guns ’N’ Rosé-Bier die Namensrechte der Sleaze-Rocker verletzten (Original-Meldung siehe unten). Nun scheinen sich beide Parteien auf einen außergerichtlichen Vergleich geeinigten zu haben, wie "The Blast" herausgefunden haben will. Demnach informierten Guns N’ Roses das Gericht mit folgenden Worten: "Kläger und Beklagter, die Defendant Canarchy Craft Brewery Collective LLC, waren seit Abgabe der Klage am 9. Mai 2019 mit Vergleichsdiskussionen beschäftigt. Am 31. Juli 2019 haben Kläger und Beklagter grundsätzlich eine Vereinbarung erzielt, die alle Ansprüche auflöst und letztlich im Fallenlassen der Klage enden…
Weiterlesen
Zur Startseite