Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Chris Holmes: „Die meisten Sänger sind Idioten.“

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Chris Holmes wurde als ehemaliger W.A.S.P.-Gitarrist weltbekannt und nutzt diesen Bekanntheitsgrad nun in Abständen dazu, in Interviews über andere Musiker oder Genres herzuziehen.

Seine neuesten Ziele: Fronmänner anderer Bands. Holmes sprach im Interview mit Global Onslaught über sein Unvermögen mit richtigen Frontmännern zu arbeiten und erklärte gleichzeitig, warum sich Fronter so verhalten wie sie es tun.

„Ich singe. Ich habe auf meinem letzten Album gesungen und werde auf meinem nächsten singen und ich brauche keinen Sänger auf Tour oder so. Das ist das Schlimmste für jeden auf einer Tour, wenn die mit ihrem Verhalten ankommen; Sänger-Verhalten. Ich sitze hier und sage die meisten von ihnen sind Idioten. Man nennt es LSD – Lead Singer Disease. Das ist eine sehr schlimme Sache wenn man das hat. Ich habe es noch nicht bekommen. Ich weiß nicht, aber ich könnte es auch bekommen wenn ich singe. Gene Simmons hat es. Er spielt Bass und hat LSD, das garantiere ich euch. Paul Stanley hat es. Blackie Lawless hat es. Bruce Dickinson hat es nicht, aber er ist Sänger. Das ist komisch. Dave Lee Roth. Dave ist Dave. Ich habe den Typen gehasst. Seine Persönlichkeit…..
Ohne ihn hätten es Van Halen nie geschafft.“

Das gesamte Interview könnt ihr hier hören:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Corey Taylor hätte beinahe bei Anthrax gesungen

Corey Taylor ist bekannt als Frontmann von Slipknot und Stone Sour, mittlerweile aber auch auch solo unterwegs. Zu Gast bei SiriusXM's "Trunk Nation Virtual Invasion" sinnierte der Musiker darüber, welche anderen Wege er in seiner Karriere hätte eingeschlagen können. Und zwar hatte der Sänger in den zweitausender Jahren die Gelegenheit mit Anthrax ein Album aufzunehmen, als die Thrash-Legenden gerade nach einem neuen Sänger suchten und einige Wechseleien am Mikro durchmachten. Taylor erzählte: "Es war etwas, worüber wir nicht wirklich lange gesprochen hatten. Wir hatten darüber geredet, es einmalig zu versuchen, aber wir wollten eigentlich nur sehen, was passieren könnte." Zufälliger Einfall…
Weiterlesen
Zur Startseite