Toggle menu

Metal Hammer

Search
Rammstein – das Interview zum neuen Album: METAL HAMMER 06/19

Cliff Burtons 28. Todestag: Wir gedenken dem Metallica-Bassist

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Am 27.09.1986 verstarb Metallica-Bassist Cliff Burton bei einem tragischen Busunglück während der MASTER OF PUPPETS-Tour in Schweden.

Zum 28. Todestag des Metallica-Bassisten haben wir euch einige denkwürdige Videos von und über Cliff Burton zusammengestellt. Live-Auftritte, Tributes, Dokumentationen und Erinnerungen den vielleicht größten Bassisten, den der Metal hervorgebracht hat!

Metallica spielen ‘Whiplash’ 1983 in San Francisco. Cliff Burton (Bass), James Hetfield (Gitarre), Dave Mustaine (Gitarre) und Lars Ulrich (Schlagzeug):

Eine Dokumentation über Cliff Burtons Tod, in der sich Metallica, Crew-Mitglieder und weitere Musiker und Freude erinnern:

Cliff Burton in seinem Element. ‘For Whom The Bell Tolls’ live am 31. August 1985:

30 Jahre Metallica: James Hetfield und Faith No More-Gitarrist Jim „Fatso“ Martin sprechen über Cliff Burton:

Metallica spielen ‘Fade To Black’ 1985. James Hetfield, Kirk Hammet, Cliff Burton und Lars Ulrich:

Kirk Hammet und Anthrax-Gitarrist Scott Ian sprechen über Cliff Burton:

Red Hot Chili Peppers-Bassist Flea hält im Rahmen der Aufnahme in die Hall Of Fame, eine rührende Rede über Cliff Burton:

Metallica – ‘Orion’: Cliff ‚Em All – A Tribute To Cliff Burton

Cliff Burtons Vater Ray mit einer Widmung an seinen Sohn:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
‘Game Of Thrones’-Szene passt perfekt zu Metallicas ‘For Whom The Bell Tolls’

ACHTUNG, SPOILER-WARNUNG! In der vorletzten Episode dieser Woche zur aktuellen achten Staffel von ‘Game Of Thrones’ hat Daenerys Targaryen in einem feurigen Höllensturm auf King's Landing, die Stadt völlig  zerstört. Dabei hatten die Glocken zuvor geläutet, um anzukündigen, dass die Stadt sich ergibt. Allgemein erfuhr diese Szene von Fans wenig Begeisterung, da sich die eigentliche Sympathieträgerin der Serie damit kurz vor dem Finale zum Bösewicht gewandelt hat und Tausende Unschuldige töten ließ. Es wurde sogar eine Online-Petition gestartet, welche fordert, dass die aktuelle Staffel erneut gedreht wird.  Eine alternative Verfilmung bleibt vorerst nur Wunschgedanke. YouTuber Danny Peck hat sich jedoch eine musikalische…
Weiterlesen
Zur Startseite