Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Corey Taylor bekommt Auftritt in Doctor Who-Folge

von
teilen
twittern
mailen
teilen

In einer neuen Folge der britischen Science-Fiction-Fernsehserie Doctor Who soll Corey Taylor einem Alien seine Stimme leihen. Wie mirror.co.uk berichtet, wird der Slipknot-Sänger allerdings nur für die Schreie des Bösewichtes verantwortlich sein. Sprecher ist der britische Schauspieler Peter Serafinowicz.

„Give me a scream, Corey“

Laut einem Insider, der sich an die britische Zeitung wandte, haben sich die Macher von Doctor Who für Corey entschieden und sind selbst auf den Slipknot-Sänger zugegangen. Seine Stimme sei perfekt, um der Alien-Figur „Fisher King“ einen angsteinflößenden Schrei zu verleihen. Taylor hätte dem Angebot ohne Zögern zugestimmt, da er ein riesiger Fan der Fernsehserie sei.

Bleibt nur zu hoffen, dass bei der deutschen Synchronisation die Schreie immer noch aus Coreys Kehle stammen werden. Wann ‘Under The Lake’ –  die Folge mit dem Slipknot-Frontmann – in Deutschland erscheinen wird, ist noch nicht klar. In Großbritannien läuft die am kommenden Samstag (3.10.2015).

Hört hier die besten Schreie von Corey Taylor – zusammengestellt von einem YouTube-Nutzer.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Corey Taylor: Lars Ulrich hatte Recht bezüglich Napster

Slipknot- und Stone Sour-Frontmann Corey Taylor war jüngst im "Wild Ride! With Steve-O"-Podcast zu Gast (siehe und höre unten). Dabei meinte der Musiker, dass Metallica-Drummer Lars Ulrich damals mit der Klage gegen die Tauschbörse Napster Recht gehabt hätte. Eigentlich fragte ihn Moderator Steve-O, auf welche Art seine Fans am besten seine Musik konsumieren sollen. "Natürlich werde ich sagen: der alten Schule nach - kauft das Album, schaut euch das Artwork an, lest die Texte. Es ist irgendwie komisch und schwer. Denn in der heutigen Zeit ist es echt schwierig zu wissen, welche der verdammten Streaming-Anbieter die Künstler, die sie abzocken,…
Weiterlesen
Zur Startseite