Corey Taylor brach sich das Genick ohne es zu bemerken – Slipknot-Shows verschoben

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Auf Facebook hatte Corey Taylor bekanntgegeben, dass er sich in letzter Minute einer Not-OP unterziehen musste. Grund dafür war ein Genickbruch, der dem Sänger erst später aufgefallen war, wie er auf Twitter verkündete. Eine Bandscheibe musste ersetzt und an einigen Wirbeln Korrekturen vorgenommen werden.

Aufgrund der Behandlung von Taylor wurden die ersten Slipknot-Shows, die für Juni geplant gewesen wären. Diese zwölf Konzerte werden aber im August nachgeholt. Der offizielle Start der Tour findet nun am 28. Juni in Nashville statt.

teilen
twittern
mailen
teilen
Die Metal-Videos der Woche vom 08.07.

Wir haben für euch die neuen Metal- und Rock-Videos der Woche zusammengesammelt. Hier kommt der Überblick! A-Z, die neue Band der Fates Warning-Ikonen Ray Alder und Mark Zonder, haben mit ‘Trial By Fire’ die zweite Single ihres kommenden Debütalbums veröffentlicht. Die Black-Metaller Black Altar veröffentlichen am 11.07. ihre Compilation ARCANA OF THE HIGHER PRINCIPLES. Den Titel-Track haben sie diese Woche frisch veröffentlicht. Bring Me The Horizon veröffentlichten den neuen Song ‘sTraNgeRs’. Sänger Oli Sykes über das Lied: "Der Song entstand während einer Writing Session in L.A., und sobald der Text 'we're just a room full of strangers' (wir sind nur…
Weiterlesen
Zur Startseite