Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Corey Taylor (Stone Sour, Slipknot) plant eine Science Fiction-Story

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Mit HOUSE OF GOLD & BONES PART 2 beenden Stone Sour ihr Konzeptwerk rund um Selbstbestimmung und Entscheidungsfreiheit. Details dazu erklärt Sänger Corey Taylor im Interview in unserer aktuellen Mai-Ausgabe.

Doch damit nicht genug: Im Anschluss an HOUSE OF GOLD & BONES steht bereits eine neue literarische Herausforderung vor der Tür.

„Ich versuche, mir irgendwo zwischen Slipknot und Stone Sour die Zeit zu nehmen, um an einem Roman zu arbeiten. Schauen wir mal, was dabei rauskommt.“ Komplett abwegig ist diese Idee bei Weitem nicht, sie stellt lediglich die nächste Stufe dar. Mit etwas Fantasie kann man sich die Kurzgeschichte zum aktuellen, zweigeteilten Album auch als Roman vorstellen.

„HOUSE OF GOLD & BONES hat mich in der Tat ermutigt, größer zu denken“, verrät Taylor. „Nach dem Erfolg, den ich mit meinem ersten Buch hatte und dem Schreiben dieser Kurzgeschichte habe ich mich gefragt: Okay – was kann ich noch machen?“

Eine Antwort hat der Gute natürlich auch: „Mir schwebt ein Science-Fiction-Thriller vor. Aber bis dahin ist es noch ein langer Weg.“ Erst einmal erscheint nämlich ein vierteiliger Comic, basierend auf dem ungeheuer bildhaft geschriebenen und sich daher für eine derartige Umsetzung geradezu anbietenden HOUSE OF GOLD & BONES.

Mehr zu Stone Sour, dem neuen Album HOUSE OF GOLD & BONES PART 2 und den literarischen Plänen von Corey Taylor findet ihr in unserer Mai-Ausgabe.
Das Heft kann einzeln und innerhalb von Deutschland für 5,90 Euro (inkl. Porto) per Post bestellt werden. Einfach eine Mail mit dem Betreff „Einzelheft Metal Hammer 05/13“ an einzelheft@metal-hammer.de schicken.
Generell können natürlich alle Hefte auch einzeln nachbestellt werden – alle Infos dazu findet ihr unter www.metal-hammer.de/einzelheft.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.


Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Corey Taylor: Darum ist jetzt der richtige Zeitpunkt für sein Solo-Projekt

Slipknot legen derzeit wegen der Corona-Pandemie eine Zwangspause vom Touren ein und Stone Sour machen eine Band-Pause auf unbestimmte Zeit. Doch Corey Taylor denkt deswegen noch lange nicht ans Ausruhen, ganz im Gegenteil. Sein erstes Solo-Album CMFT steht in den Startlöchern und für den 46-jährigen Musiker könnte der gewählte Zeitpunkt der Veröffentlichung nicht besser sein. In einem neuen Interview mit Slipknot-Bandmitglied M. Shawn Crahan – besser bekannt als Clown – spricht er über seine Solo-Pläne. Corey Kreativität will befriedigt werden Clown hat einen Podcast namens „The Electric Theater With Clown“ und in der aktuellen Folge war Corey Taylor zu Gast…
Weiterlesen
Zur Startseite