Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Corey Taylor wünscht sich gemeinsames Projekt mit Eminem

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Momentan ist Corey Taylor mit seinen beiden Bands Slipknot und Stone Sour voll auf beschäftigt. Für die Zukunft kann sich der Metal-Sänger aber durchaus auch eine Solo-Karriere vorstellen – und möchte dabei gerne mit Eminem zusammenarbeiten.

Im Interview mit rocksverige.se verriet er jetzt, dass er andauernd dazu angehalten wird, doch auch mal etwas im Rahmen eines Solo-Projekts zu machen. Momentan hält der erfolgreiche Musiker aber nicht viel davon:

Wenn ich nicht super gierig erscheinen will, sollte ich mich nicht von meinen Bands trennen und etwas anderes versuchen“, meint Taylor zu der Idee, lieber auf eigenen Pfaden zu wandeln, anstatt seine Energie in seine Bands Slipknot und Stone Sour zu stecken. „Momentan erfüllt mich die Musik, die ich mit beiden Bands mache, vollkommen. Steckt in mir das Talent für ein Solo-Album? Ja. Aber ein paar Jahre lasse ich mir damit noch Zeit.“

Aber auch bis heute, hat der Slipknot-Frontmann seine Fühler in viele Richtungen ausgestreckt. Neben der Arbeit als Buch-Autor und diversen anderen Projekten, arbeitete Taylor auch schon mir Apocalyptica oder dem Rapper TechN9ne zusammen. Einen anderen Rapper gibt es da aber noch, mit dem Corey einmal zusammen Musik machen will.

Ich will unbedingt was mit Eminem machen“, verrät im Interview mit der schwedischen Zeitschrift. „Ich würde mich gerne mit ihm austauschen, denn ich liebe die Art, wie er Songs schreibt und seinen Flow und seine Einstellung, die Emotion die in ihm steckt.“

teilen
twittern
mailen
teilen
Slipknot: Geheimnisvolle Ankündigung zum 25. Jubiläum des Debütalbums

Slipknot sorgen mal wieder für Wirbel im Internet. Was planen sie diesmal? Ein von Fans auf Reddit geteiltes Foto der Anzeigetafel, die in der Nähe der Austragungsorte des Coachella-Festivals und des Power Trip-Festivals errichtet wurde, zeigt das Slipknot-Logo sowie die Phrasen "One Night Only" und "Long May You Die". Die abgebildete URL youcantkillme.com führt auf eine Website, die aussieht wie aus den 1990ern - authentisch mit dem Hinweis "If you don’t have Netscape 4.0+ or Internet Explorer 4.0+, get it NOW!" - aber erst im letzten Jahr gestartet wurde. Dort finden forschende Slipknot-Fans eine Liste der kommenden Tourdaten sowie Details…
Weiterlesen
Zur Startseite