Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Coverartwork und Details zum neuen Nightwish-Album

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Kurz vor den besinnlichen Weihnachtstagen, möchten die in Finland lebenden Mitglieder des Symphonic Metal-Sextetts Nightwish eine wichtige Nachricht mit allen teilen:

Am 27. März erscheint ihr sehnlich erwartetes neues Studioalbum ENDLESS FORMS MOST BEAUTIFUL. Das Artwork findet ihr oben in der Galerie! Das detailverliebte Cover-Artwork wurde von ihrem langjährigen Wegbegleiter Toxic Angel umgesetzt.

Beim Titel des neuen Nightwish-Albums ließ sich die Band von Charles Darwin inspirieren:

„There is grandeur in this view of life, with its several powers, having been originally breathed into a few forms or into one; and that, whilst this planet has gone cycling on according to the fixed law of gravity, from so simple a beginning endless forms most beautiful and most wonderful have been, and are being, evolved.” – Charles Darwin, »Über die Entstehung der Arten«

“Dieses zeitlose Zitat drückt aus, womit alles begann. Wir hissen die Segel für die ultimative Fahrt ab März 2015, kommt mit uns“, lässt Tuomas Holopainen verheißungsvoll verlauten. 

>>> Alles zu Nightwish und dem neuen Album ENDLESS FORMS MOST BEAUTIFUL: News, Fotos, Tourdaten…

ENDLESS FORMS MOST BEAUTIFUL ist das erste Nightwish-Studioalbum, auf dem die niederländische Sängerin Floor Jansen vertreten ist. Langzeit Schlagzeuger Jukka Nevalainen kann aus gesundheitlichen Gründen nicht an den Aufnahmen teilnehmen; Kai Hahto (Wintersun u.a.) wird ihn vertreten. Nightwish haben zusätzlich den angesehenen Evolutionsbiologen und atheistischen Autor/Leiter Richard Dawkins als Gast auf ihrem achten Album dabei.

Vorab wird am 13. Februar 2015 die erste Singleauskopplung ‚Élan‘ erscheinen. Die 4-Track-Single beinhaltet den Titeltrack in drei unterschiedlichen Versionen (Albumversion, Edit und Alternativ-Version) sowie dem exklusiven Song ‚Sagan‘, der nicht auf dem Album sein wird.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Judas Priest: Halford vergleicht neues Album mit PAINKILLER

Rob Halford wird nicht müde, sich über das bislang vorhandene Material für das neue Judas Priest-Album zu freuen. Diese Begeisterung geht sogar so weit, dass der Metal-Gott im Interview mit "Talking Metal" (Video siehe unten) einen Vergleich mit dem Klassiker-Werk PAINKILLER (1990) angestellt hat. Unter Strom "Wir hatten ein paar tolle Schreib-Sessions am Anfang des Jahres daheim in Großbritannien im Studio von Glenn Tipton", holt der Judas Priest-Frontmann aus. "Daraus haben sich grenzenlose Möglichkeiten ergeben. Wir haben eine Menge Demos gemacht. Ich habe gerade mehr oder weniger ein ganzes Album mit neuen Judas Priest-Songs auf meinem Smartphone. Ich muss wie…
Weiterlesen
Zur Startseite