Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Cradle Of Filth-Sänger in Horrorfilm

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Horror-Fan Dani ist natürlich begeistert von diesem Job. Die Arbeit mit Claudio Simonetti sei eine Freude und eine Ehre gewesen. Simonetti hat schon für Klassiker wie as DAWN OF THE DEAD, SUSPIRIA und PHENOMENA die Musik geschrieben.

Der Film selber ist der Abschluss einer alten Argento-Trilogie, die mit SUSPIRIA 1977 angefangen hat und von INFERNO 1980 fortgesetzt wurde. Thematisch geht es um die Auferstehung alter römischer Hexen, die auch der Cradle Of Filth-Sänger in seinem Song-Text aufgreift.

Gerüchten zufolge, könnte es der letzte Film des Horror-Gurus sein.

teilen
twittern
mailen
teilen
Serj Tankian schrieb Filmmusik für Netflix-Serie über Hitler

Serj Tankian hat mal wieder ein Nebenprojekt verwirklicht. Diesmal hat der System Of A Down-Frontmann die Filmmusik für eine neue Netflix-Doku-Serie beigesteuert. In ‘Hitler und die Nazis: Das Böse vor Gericht’ geht es den Angaben des Streaming-Anbieters zufolge um "den Aufstieg, die Herrschaft und den Fall von Adolf Hitler und den Nazis vor dem Zweiten Weltkrieg bis zu den Nürnberger Prozessen". Bedeutsames Projekt Regie führte Joe Berlinger (‘Das verlorene Paradies – Die Kindermorde in Robin Hood Hills’, ‘Ted Bundy: Selbstporträt eines Serienmörders’, ‘Metallica: Some Kind Of Monster’), der sich für ‘Hitler und die Nazis: Das Böse vor Gericht’ vom 1960er-Buch…
Weiterlesen
Zur Startseite