Toggle menu

Metal Hammer

Search

Crematory irritieren mit emotionalem Facebook-Post

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Ja, das Internet und all die Streaming-Portale et cetera haben den Markt und die Einkünfte von Bands verändert. Aber deswegen gleich so ein fettes Fass aufzumachen, mit Band-Auflösung zu drohen und die Fans dazu aufzufordern, „ihren Arsch hochzubekommen“ und endlich „Tickets für die Konzerte und die neue CD zu kaufen“, ist nicht besonders feinfühlig formuliert.

Klar, wenn die Emotionen hochkochen und man als Band das Gefühl hat, nur noch draufzuzahlen und die eigene Leistung von den Fans nicht gewürdigt zu bekommen, sind es eben genau diese Wörter, die man rausschreien möchte. Die Reaktionen auf Crematorys Facebook-Posting sind entsprechend unterschiedlich:

Die METAL HAMMER März-Ausgabe 2018: Judas Priest, Arch Enemy, Böhse Onkelz u.v.a.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Arch Enemy stellen sich im Videointerview der "Qual der Wahl"

Im Rahmen unserer "Die Qual der Wahl"-Rubrik baten wir Michael Amott und Alissa White-Gluz auf die schwarze Couch in unserem Meeting-Gefängnis. Die beiden Arch Enemy-Mitglieder wurden vor harte Entscheidungen gestellt! Seht hier "Die Qual der Wahl" mit Michael Amott und Alissa White-Gluz: https://www.youtube.com/watch?v=n-L7hZiMmFU https://www.metal-hammer.de/arch-enemy-will-to-power-kommentare-der-metal-hammer-redaktion-zum-album-des-monats-september-2017-903823/
Weiterlesen
Zur Startseite