Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Das haben Lamb Of God, Babymetal, Kiss und Amon Amarth 2016 mit Konzerten verdient

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Erneut ist es Zeit für eine Kostenaufstellung einiger Bands relevanter Größe: Der US-Boxscore-Report wurde veröffentlicht und The PRP hat sich dankenswerterweise die Mühe gemacht, die Einnahmen relevanter Rock-Bands zusammenszustellen, sodass wir uns nur die Rosinen herauspicken müssen.

Wie immer sind die Zahlen nur die direkten Einnahmen aus den verkauften Tickets für die Konzerte – ohne Abzug der (umfangreichen) Produktionskosten und ohne das Plus an Merchverkauf. Die Zahlen entsprechen also nicht eins zu eins dem Geld, was eine Band wirklich mitnimmt. Dennoch sind die Umsätze interessant, zumal sich auch Verkaufszahlen ablesen lassen.

Artist: Kiss & Caleb Johnson
Venue: La Crosse, WI – La Crosse Center
Date: Aug. 06th, 2016
Gross Sales: $247,782
Attendance/Capacity: 5,061 / 7,000
Ticket Prices: $125, $39.50

Artist: Monster Magnet & Scorpion Child
Venue: Hamburg, GER – Markthalle
Date: Mar. 13th, 2016
Gross Sales: $32,886
Attendance/Capacity: 1,050 / 1,050
Ticket Prices: $39.01, $31.2

Artist: BABYMETAL
Venue: Boston, MA – House Of Blues
Date: May 05th, 2016
Gross Sales: $92,050
Attendance/Capacity: 2,425 / 2,508
Ticket Prices: $38

Artist: Amon Amarth, Entombed A.D. & Exmortus
Venue: Boston, MA – House Of Blues
Date: Apr. 23rd, 2016
Gross Sales: $48,478
Attendance/Capacity: 1,742 / 1,813
Ticket Prices: $28

Artist: Lamb Of God, Clutch & Corrosion Of Conformity
Venue: Boston, MA – House Of Blues
Date: May 10th, 2016
Gross Sales: $91,945
Attendance/Capacity: 2,028 / 2,141
Ticket Prices: $45

teilen
twittern
mailen
teilen
Kiss sagen Meet & Greets wegen Coronavirus ab

Die Angst vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus greift weiter um sich. Nachdem jüngst das Bundesland Bayern angekündigt hat, sämtliche Veranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern erstmal bis Karfreitag abzusagen, passen nun auch Kiss ihre Tournee-Routinen an. So haben die Schminke-Rocker um Gene Simmons und Paul Stanley vorerst alle Meet & Greets mit den Fans abgesagt. Vorsichtsmaßnahme Kiss-Manager gab in einem offiziellen Statement folgendes zu Protokoll: "Unsere Meet & Greets haben uns sowie euch, unseren Fans, immer die einzigartige Möglichkeit geboten, buchstäblich Schulter an Schulter zu stehen. Nach vielen Diskussionen mit Experten auf dem Gebiet hat man uns geraten, diese…
Weiterlesen
Zur Startseite