Toggle menu

Metal Hammer

Search
Heaven Shall Burn

Das ZDF lädt zum härtesten Frühstück der deutschen Fernsehgeschichte!

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Bei der beliebten Morning-Show ‚Volle Kanne‘ begrüßt ZDF-Moderator Ingo Nommsen am Dienstag (18.07.2017) in Düsseldorf von 9 Uhr bis 10:30 Uhr gleich drei legendäre deutsche Metal-Interpreten in seiner Live-Sendung: Doro Pesch, Hansi Kürsch (Blind Guardian) und Tobias Sammet (Edguy, Avantasia) sitzen gemeinsam am Frühstückstisch der Erfolgssendung und bringen den Zuschauern ihre Musik näher.

Tobias Sammet

Zu erzählen hat das Metal-Trio jede Menge: Tobias Sammet feiert mit Edguy aktuell das 25. Band-Jubiläum und die Veröffentlichung des just erschienenen Albums MONUMENTS. Zudem steht Sammet mit seinem All-Star-Projekt Avantasia am 05.08.2017 als Headliner auf der Bühne des weltgrößten Metal-Festivals in Wacken.

Hansi Kürsch

Hansi Kürsch begeht mit Blind Guardian das 30-Jährige und freut sich über den Top Ten-Einstieg des aktuellen Live-Albums LIVE BEYOND THE SPHERES, das gerade von null auf Platz neun der offiziellen deutschen Albumcharts ging.

Doro Pesch

„Echo“-Gewinnerin Doro Pesch eröffnet 2017 das Wacken Open Air-Festival mit ihrer offiziellen Wacken-Hymne ‚We Are The Metalheads‘ und gibt erste Einblicke in die Pläne zu ihrem 35-jährigen Bühnenjubiläum, das 2018 ganz groß zelebriert werden soll.

Nach dem Doro-/Sammet-Doppel im Dezember bei RTL nun Pesch – Kürsch – Sammet: Drei Metal-Legenden rocken gemeinsam eine Sendung – das gab’s noch nie im deutschen TV!

Die METAL HAMMER August-Ausgabe 2017: Accept vs. Blind Guardian, Hammerfall, Alice Cooper, With Full Force, Matapaloz u.v.a.

Photo: Alex Kuehr
Photo: Hans Martin Issler
Photo: Tom Row
teilen
twittern
mailen
teilen
Studie: Festival-Armbänder sind Bakterienherd

Jeder Festivalbesucher kennt sie: die lieben Festival-Armbändchen. Manche mögen sie sogar so gern, dass sie noch Monate oder gar Jahre nach Festival-Besuch tragen. Laut einer neuen Studie ist das allerdings nicht ganz ungefährlich. 20 Mal höher Eine neue Studie der britischen Mikrobiologin Dr. Alison Cottell hat Festival-Armbänder auf ihren Bakteriengehalt geprüft und dabei festgestellt, dass der Bakteriengehalt der Bänder 20 Mal höher als bei gewöhnlicher Kleidung war. Infektionen und Lebensmittelvergiftung Vor allem Staphylokokken und Mikrokokken fand die Forscherin in den Festival-Bändern. Laut der Biologin könnten diese Bakterien von Infektionen von Wunden bis hin zur Lebensmittelvergiftung führen, falls die Bakterien in Berührung mit Nahrungsmitteln kommen.…
Weiterlesen
Zur Startseite