Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Dave Mustaine erklärt die Megadeth-Abgänge 2014

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Dave Mustaine hat in einem Interview erklärt, warum Schlagzeuger Shawn Drover und Gitarrist Chris Broderick im letzten Jahr die Thrash-Giganten Megadeth Hals über Kopf verlassen haben. Seine Interpretation: Das Management der Band, das mittlerweile auch gefeuert wurde, habe sich gegenüber den Bandmitgliedern äußerst schlecht verhalten.

„Es gab Gespräche über eine Wiedervereinigung,“ so Mustaine, „aber ich wollte das nicht so sehr wie die Fans es wollten oder das Management, das wir gerade gefeuert haben, es wollte. Die beiden Jungs die gegangen sind wurde vom Management unfair behandelt, glaube ich.”

Sie haben sich noch nichtmal von mir verabschiedet – so schlecht wurde mit ihnen umgegangen.

Mustaine betont, dass er über diesen Umstand sehr traurig sei, da man viele Jahre zusammen verbracht habe. Er wünsche den ehemaligen Mitgliedern alles Gute.

Auf dem neuen Megadeth-Album werden jetzt der Lamb Of God-Schlagzeuger Chris Adler und der ehemalige Angra-Gitarrist Kiko Loureiro zu hören sein. (Wir berichteten, mehrfach)

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Fear Factory: Burton C. Bell steigt aus

[Update vom 06.10.2020:] Nach dem Ausstieg von Frontmann Burton C. Bell bei Fear Factory hat sich Gitarrist Dino Cazares mehrfach zu Wort gemeldet. Zum einen veröffentlichte er ein Statement zur Personalie Bell (siehe unten). Zum anderen postete er einen unschönen Tweet, in dem er Fear Factory-Fans egoistisch nannte. In besagtem Statement gestand Cazares zunächst ein, überrascht von dem Abgang Bells zu sein. Jede Geschichte hat zwei Seiten Dann erklärt er: "Nach einem langen Gerichtsstreit mit den beiden ex-Band-Mitgliedern hat Burton seine Rechte am Namen Fear Factory verloren. Ich hatte die Gelegenheit, etwas Richtiges zu tun, und dachte, den Namen in…
Weiterlesen
Zur Startseite