Dave Mustaine zeigt Einsicht: „Es ist schwer mit mir zu arbeiten“

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Im Interview mit dem Radiosender 97X sprach Dave Mustaine über seinen Arbeitsethos. Dabei gesteht sich der Megadeth-Frontmann durchaus ein, nicht der einfachste Arbeitskollege zu sein.

Warum es schwer ist mir zu arbeiten, liegt zum Teil daran, dass ich von mir selbst verlange, das best mögliche zu tun“, gibt Mustaine selbstkritisch zu. „Ich denke, wenn du das tust, neigst du auch dazu, genau das von anderen auch zu verlangen.“

Dave Mustaine wird missverstanden

Ich weiß, dass es häufig falsch rüberkommt, wenn ich zu Menschen ‘Nein’ sage. Ich meine dann nicht ‘Nein. Und jetzt hau ab.’ Es geht mir eher darum verstehen zu geben ‘Nein, ich denke das geht besser’ oder ‘Nicht gerade jetzt’.

Dieses Missverständnis führe häufig dazu, dass Menschen sich vor den Kopf gestoßen fühlten: „Sie mögen einfach keine Zurückweisung“, meint Mustaine. „Ich selbst mag auch gan bestimmt keine Zurückweisung. Keine Ahnung, vielleicht ist das für euch OK, aber eben nicht für mich. Wenn ich also ‘Nein’ zu ihnen sage, werden die Leute wütend. Ich kann mich noch daran erinnern, als ich das erste Man ein Mädchen dazu aufgefordert habe, bei einem Schulball mit mir zu tanzen und sie zu mir ‘Nein’ sagte, da dachte ich mir, ‘Ich werde jedem erzählen, was du bist’“, was genau Dave damit meint, darüber können wir wohl nur spekulieren.

teilen
twittern
mailen
teilen
Das sind die Grammy-Nominierungen 2023

Zur Verleihung der bereits 65. Grammy-Awards finden auch 2023 wieder Künstler aus der metallischen Sparte Einzug in die heiligen Hallen des wohl opulentesten und prestigeträchtigsten Musik-Events. Ozzy Osbourne, Turnstile, Megadeth, Ghost und Muse sind diesmal als Nominierte für die „Best Metal Performance“ mit dabei. Osbourne, die Black Keys und Idles konkurrieren u.a. mit Machine Gun Kelly um das beste Rock-Album. Mit ‘Patient Number 9’ ist unser liebster Mad Man sogar weitere Male in den Kategorien „Best Rock Song“ und „Best Rock Performance“ vertreten. Die Alternative-Listen beschränken sich diesmal allerdings hauptsächlich auf Künstlerinnen und Künstler des Indie-Sektors. Die Verleihung wird am…
Weiterlesen
Zur Startseite