Dee Snider will keine Musik mehr aufnehmen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Dee Snider hat laut eigenen Angaben vor, sich komplett aus dem Musikgeschäft zurückzuziehen. So hat der ehemalige Twisted Sister-Frontmann nicht vor, noch einmal Musik zu machen beziehungsweise aufzunehmen. Der Grund dafür ist, dass der 67-Jährige zahlreiche andere Projekte wie Drehbücher, einen Film, einen Roman und Zeichentrickserien am Laufen hat.

Andere Pläne

Dies hat Dee Snider jüngst in den Sozialen Medien berichtet. So kommentierte ein Twitter-User, dass er darüber erstaunt ist, dass so ikonische Künstler wie Paul McCartney und Buddy Guy im Alter von 80 Jahren und mehr noch auf der Bühne stehen und auftreten. Dazu meinte Snider: „Gott segne sie alle! Ich kann nur das machen, was für mich richtig ist. Und für meinen Ruhestand schreibe ich Drehbücher, führe Regie bei einem Film, veröffentliche meinen ersten fiktionalen Roman, produziere zwei Trickfilmserien und so weiter, und so fort. Meine Frau lacht, wenn ich sage, dass ich mich zur Ruhe setze.“

Daraufhin fragte ein anderer Twitter-Nutzer, ob Dee Snider weiterhin Musik aufzunehmen gedenkt. „Sag niemals nie“, erwiderte Dee daraufhin. „Aber ich sehe nicht, dass ich noch etwas aufnehme. Filme, Bücher, Fernsehen, Radio, etc.“ Vor etwa zwei Monaten verriet der Hard-Rocker einem Fan bereits, dass er nicht mehr auf Konzertreise gehen will. So wollte der Junge wissen, ob der grauhaarige Lockenkopf irgendwann in seinem Wohnort Springfield, Illinois auftreten wird. „Nein, ich gehe nicht mehr auf Tournee“, antwortete Dee. „Ich glaube nicht einmal, dass ich noch Konzerte geben werde. Ich fokussiere mich aufs Schreiben, Regie führen und Produzieren. Tut mir leid, Mann.“

🛒  LEAVE A SCAR VON DEE SNIDER JETZT BEI AMAZON HOLEN!

teilen
twittern
mailen
teilen
Tony Iommi (Black Sabbath) will neues Album aufnehmen

Gitarrist Tony Iommi hat sich mit einer Videobotschaft zum Jahresende gemeldet. Darin skizziert der 74-Jährige seine Pläne für das angebrochene neue Jahr. Zum einen würden die Black Sabbath-Alben mit Tony Martin als Sänger neu aufgelegt. Zum anderen bereite sich der Musiker darauf vor, ein neues Album aufzunehmen. "2022 war zumindest in Teilen ein gutes Jahr für mich", beginnt der Brite seine Ausführungen. Der Reihe nach "Ich habe komponiert und aufgenommen. Darüber hinaus lasse ich ein neues Studio bauen, womit ich sehr zufrieden bin. Nun, tatsächlich ist das Studio gebaut -- und ich bin beinahe bereit, loszulegen. Ich warte nur noch…
Weiterlesen
Zur Startseite