Toggle menu

Metal Hammer

Search

MH 10/2019 jetzt bestellen

Demons & Wizards: Hansi Kürsch überzeugt vom neuen Album

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Erwartungen an ein Album gleich zu Beginn sehr hoch zu schrauben ist mutig. Hansi Kürsch scheint sich seiner Sache aber sicher zu sein. In einem aktuellen Interview mit The Metal Media erzählte er, dass man hohe Erwartungen an die neue Demons & Wizards-Platte haben könne. Das Nebenprojekt von Iced Earth-Gitarrist Jon Schaffer und Blind Guardian-Sänger Hansi Kürsch plant Anfang des kommenden Jahres ihr mittlerweile drittes Album zu veröffentlichen. Die Arbeit zur Platte sind dabei auch schon stark vorangeschritten.

„Es ist größtenteils fertig. Hansi muss noch ein paar Lieder singen. Nachdem wir unseren Auftritt beim ProgPower in Atlanta gespielt haben, fahren wir nach Tampa und widmen uns wieder dem Album. Wir werden  mischen, den Gesang und den Rest fertigstellen. Es ist der Hammer – es wird großartig werden“, sagte Schaffer.

Remaster der ersten beiden Alben

Bevor sich Demons & Wizards an ein neues Album gemacht haben, veröffentlichten sie zuvor ihre ersten beiden Platten in einer remasterten Version. Dabei ginge es vor allem darum, die Lautstärker dem auditiven Bums aktueller Werke anzupassen.

„Das sind zeitlose Alben, denke ich. Weder Iced Earth noch Blind Guardian haben jemals ein Album gemacht, das nicht erstklassig war, und das gilt auch für Demons & Wizards. Es gibt einen Grund – und das ist ein berechtigter – dass die Menschen so begeistert waren von dieser Reunion. Wir haben nie wirklich aufgehört – es war nur einfach unmöglich zu managen. Es gibt sehr anspruchsvolle Zeitpläne für beide Bands und wir haben gerade die Gelegenheit genutzt. Was wir uns in dieser kurzen Zeit ausgedacht haben, ist erstaunlich. Die Leute werden es wirklich lieben und sie können hohen Erwartungen an das Album stellen.“

Professionelles Video zum Wacken-Auftritt von Demons & Wizards

Demons & Wizards waren in diesem Jahr bereits auf einigen Bühnen zu sehen, unter anderem auch auf einer der Wacken Open Air Stages. Zu ihrer dortigen Performance ihres Songs ‘The Gunslinger’ gibt es nun ein professionell gefilmtes Video zu sehen. Hansi Kürsch kommentierte den Clip wie folgt:

„Was für eine verrückte Achterbahnfahrt. Dieser Clip ist ein großartiges Erbe unseres erstaunlichen ersten Wacken-Auftritts. Es bringt einige großartige Momente einer fantastischen Show zurück und zeigt perfekt, wie unglaublich diese Show im Allgemeinen war, eine überwältigende Erfahrung für uns. Band und Publikum waren buchstäblich in Flammen. Mit Sicherheit ein magischer Moment.“

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
M’era Luna 2019: Von Zeitreisen und Szenehymnen

Einmal im Jahr färbt sich das niedersächsische Städtchen Hildesheim schwarz. Das M’era Luna Festival steht vor der Tür und ist Anlaufstätte für Liebhaber düsterer Klänge sowie Bühne für experimentelle Outfit-Kreationen; oder einfach Szene-Zusammenkunft zum gemeinsamen Feiern. Bereits vor Festival-Beginn vermelden die Veranstalter in diesem Jahr: Das M’era Luna Festival 2019 ist mit etwa 25.000 Besuchern pro Tag ausverkauft! Auch die Tagestickets für den ersten Spieltag sind bereits vorab vergriffen. Leider macht sich dies bereits bei der Anreise bemerkbar. Wer Freitagabend über die lange Bahn des Flugplatzes Drispenstedt wandert, um noch einen Platz für Zelt und Pavillon zu ergattern, hat mehr…
Weiterlesen
Zur Startseite