Toggle menu

Metal Hammer

Search

Devin Townsend (Strapping Young Lad) kehrt mit KI zurück

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Neben dem Multiinstrumentalisten und Produzenten Devin Townsend werden natürlich noch andere Musiker beim Devin Townsend Project auftauchen. Da es allerdings ein Konzept für vier Alben gibt, dessen Anfang KI sein wird, soll es auch jedes Mal andere Musiker geben. Von einer neuen Band im starren Sinne des Wortes kann also nicht gesprochen werden.

Für den Chef ist KI ein Album von besonderer Wichtigkeit, da er sein Leben von Drogen, Depressionen und ähnlich negativen Einflüssen beherrscht sah, dieses Album aber Schluss damit machte.

„Ich habe Drogen, Alkohol und diversen anderen Süchten ein Ende gesetzt. Drei Jahre habe ich anschließend gebraucht, um das Devin Townsend Project zu definieren und KI zu schreiben. Ich musste es neu erlernen, ohne Drogen etwas zu erschaffen.“

Im Kontext der vier zu erwartenden Alben erklärt Devin Townsend KI zum Intro, das subtil, aber zwingend sei. „Es geht musikalisch darum, dass Flüstern lauter sein kann, als Schreien.“ Oberflächlich betrachtet sei also mit einem ruhig erscheinenden Album zu rechnen.

teilen
twittern
mailen
teilen
Judas Priest: Rob Halford ist 36 Jahre trocken

Rob Halford von Judas Priest feierte am 16. Januar 2022 den 36. Jahrestag seiner Abstinenz. Der 70-jährige Sänger postete ein Foto seines Medaillons der Anonymen Alkoholiker, auf dem die Worte „to thine own self be true“ (zu Deutsch: „sich selbst treu sein“) und „unity, service and recovery“ („Einheit, Dienst, Genesung“) um die römische Zahl 36 eingraviert sind. Unter dem Foto schrieb er: „Ein Tag nach dem anderen. Danke für eure Liebe und Unterstützung, ihr bedeutet mir alles.“ Rob Halford gegen den Bierteufel Mit Mariskal Rock sprach Halford kürzlich darüber, wie er seit 1986 den Drang, rückfällig zu werden, bewältigt und…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €