Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Die Expertenmeinung: So gut ist der neue Slayer-Song ‘Implode’

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wohin geht es mit Slayer? Dieser Frage gehen wir ausführlich in der aktuellen Mai-Ausgabe des METAL HAMMER nach.

Jetzt melden sich Slayer zudem mit ihrem neuen Track ‘Implode’ zurück. Kehren Slayer nach den turbulenten letzten Jahren, die von Krankheiten, Ausstiegen und dem Todesfall Jeff Hannemans gezeichnet waren, zurück zu alter Stärke?

Wie der neue Slayer-Song ‘Implode’ in der METAL HAMMER-Redaktion ankommt, erfahrt ihr oben in der Galerie.

Hört euch hier ‘Implode’ an:

Den Song könnt ihr euch außerdem bei Slayer.net gratis runterladen.

Vorgestellt wurde der Song bei den gestrigen Revolver Golden Gods Awards, bei denen Slayer einen drei Songs „langen“ Auftritt gaben.

Was haltet ihr von ‘Implode’? Sagt es uns in den Kommentaren, auf Facebook, Google+ oder Twitter!

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Nick Raskulinecz würde gerne Metallica produzieren

Einmal für Metallica arbeiten - welcher Musik-Profi wünscht sich das nicht? So ergeht es logischerweise auch Nick Raskulinecz. Der verdiente Rock-Produzent hat just in einem Interview mit Gearphoria verraten, dass er gerne einmal für James Hetfield und Co. Hand an die Mischpult-Regler legen würde. Seiner Meinung nach ist das Quartett die "großartigste Metal-Band aller Zeiten". "In den frühen und mittleren Achtziger Jahren gab es Metallica. Und das war's", beginnt er seine Lobhudelei. "Ich stand auf eine Menge Achtziger-Hair Metal-Bands, aber sobald Metallica anfingen aufzukommen, war es das, was mich wirklich in die harte Musik zog. Zwischen 1984 und 1985 waren…
Weiterlesen
Zur Startseite