Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Die METAL HAMMER September-Ausgabe 2018: Wacken Open Air, Doro & Udo u.v.a.

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wacken Open Air

Wacken ist nur einmal im Jahr! Grund genug, dem größten Metal-Festival der Welt einen ausführlichen Bericht zu spendieren. Das METAL HAMMER-Team hat sich für euch nicht nur auf den Acker gemacht, um alle Auftritte zu begutachten, sondern auch mit dem Ziel, das Gesamterlebnis greifbar werden zu lassen. Von prominenten Musikerstimmen über Rahmenprogrammrückschau, Besucherbefragungen bis zum Veranstalter-Interview fi ndet ihr die große Nachlese zum 29. W:O:A in unserer Rundumschlag-Reportage.

Doro & Udo

Das Gipfeltreffen zweier deutscher Metal-Giganten: Doro Pesch und Udo Dirkschneider im gemeinsamen Gespräch.

Saltatio Mortis

Auf ihrem neuen Album BROT UND SPIELE verbindet die Band mittelalterliche Tradition mit tagesaktuellem Blick.

Alice In Chains

Mit RAINIER FOG geht der zweite Frühling unserer Soundcheck-Sieger aus Seattle in die dritte Runde.

Mantar

Das neue Werk des derben Duos, THE MODERN ART OF SETTING ABLAZE, ist mehr als nur der erwartete Abriss.

 Live

Bang Your Head, Rockharz

Sonderbeilage

Maximum Metal CD Vol. 241 mit Mantar, Amaranthe, Betontod, Korpiklaani, Black Fast, Parasite Inc., Skyharbor, Massive Wagons

Ihr bekommt METAL HAMMER 09/2018 ab dem 22.8.2018 am Kiosk oder indem ihr das Heft per Mail bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo!

teilen
twittern
mailen
teilen
Die 10 gruseligsten Lieder über die Liebe

Liebe kann schön sein, erfüllend, bewegend und innere Wunderwelten entfachen. Doch Liebe hat auch eine hässliche Seite – in ihrer Unerfülltheit verletzend, tragisch und eine bittere Leere entfesselnd. Nicht ohne Grund widmen sich unzählige Songs auch im Rock- und Metal-Bereich diesem Gefühl. In unserem Special widmen wir uns den etwas anderen "Lovesongs"! Ghost ‘Dance Macabre’  Die in diesem Song verfasste Liebeserklärung spielt in Europa zu Zeiten der Ausbreitung des Schwarzen Tods in Europa (1346-1353), wozu der italienische Chronist Matteo Villanie schrieb: "Die Menschen, in der Erkenntnis, dass sie wenige und durch Erbschaften und Weitergabe irdischer Dinge reich geworden waren, und…
Weiterlesen
Zur Startseite