Toggle menu

Metal Hammer

Search

Die witzigsten Rock- und Metal-Videos: Rammstein, Korn, A7X u.v.a.

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Das Klischee vom bösen Rocker ist längst verstaubt: Man muss schon lange nicht mehr dauernd finster dreinschauen, Skandale produzieren und vollgekokst die Lederhose vollpinkeln, um einen Plattenvertrag zu bekommen.

Es gibt massig Bands, die schon früh erkannt haben, dass Rock beziehungsweise Metal und Humor keine Widersprüche sein müssen und haben das in ihren Musikvideos unter Beweis gestellt – die einen wirken unfreiwillig komisch, die anderen haben noch einen gesellschaftskritischen Unterton, wieder andere sind einfach nur zum Lachen.

Hier seht ihr nun eine Auswahl der METAL HAMMER-Redaktion.

Avenged Sevenfold haben sich im Laufe ihrer Karriere in einer Menge verschiedener Stilistiken versucht. Dass eine Metalband aber ein fast schon musical-artiges Stück bringt, kommt nicht so oft vor. Dass das Video dazu auch noch makaberen Humor aufweist, seht ihr hier:

Avenged Sevenfold – A Little Piece Of Heaven:

Killswitch Engage sind eine der Bands, die als Wegbereiter des heutigen Metalcore gelten. Wer bei ihren Bühnenshows beispielsweise Gitarrist Adam D. zusieht, weiß, dass die oft ernst klingende Musik durchaus humorvoll dargeboten werden kann. Als Tribut an Metal-Legende Dio coverten sie 2007 dessen Hit ‘Holy Diver’ und garnierten das Ganze mit einem wunderschönen Video mit bärtiger Prinzessin:

Killswitch Engage – Holy Diver:

Ein Schauspieler, der der Welt mit seinem Kumpel humorvoll erklärt, um was es im Heavy Metal wirklich geht: Das sind Tenacious D mit Jack Black und weiterer, prominenter Unterstützung:

Tenacious D – Kickapoo:

Und weil die Jungs sich im Genre der lustigen Musikvideos zuhause fühlen, gleich noch eines:

Tenacious D – Master Exploder:

Fall Out Boy – Thnks Fr Th Mmrs:

KoRn, dargestellt von Rappern wie Xzibit und Snoop Dogg. Klingt komisch? Ist auch so:

Korn – Twisted Transistor:

Nekrogoblikon – No One Survives:

Wenn die Toxic Twins Steven Tyler und Joe Perry mal am Rad drehen, liegt‘s vermutlich am Lärm der Nachbarn:

Aerosmith feat. Run DMC – Walk This Way:

Dieses Video ist leider nicht mehr verfügbar.

Hier hatten ein paar Jungs Spaß im Wald:

Immortal – Call of The Wintermoon:

Und nochmal, mit ähnlichem Drehbuch:

The Black Satans – The Satan Of Hell:

Neben den Ärzten gibt es noch ein paar weitere deutsche Bands, die wissen was Humor ist. Dazu gehören unter anderem auch Rammstein, die fälschlicherweise von Muttis oder Omis häufiger als angsteinflößend wahrgenommen werden…

Rammstein – Keine Lust:

Rammstein – Mein Land:

…oder auch Callejon:

Callejon – Schwule Mädchen:

Callejon feat. Bela B. – Schrei Nach Liebe:

…oder auch die Nürnberger Newcomer Hyrax:

Hyrax – Desire:

Hyrax – I Never Thought:

Er hat bei Nirvana hinten die Schießbude bedient und war damals auch sonst eher im Schatten von Kurt Cobain. Mit seiner Band Foo Fighters hat Dave Grohl jedoch einen beachtenswerten Sprung in den Vordergrund gemacht und rockt auch als Frontmann alle ins Nirvana:

Foo Fighters – Big Me:

Foo Fighters – Learn To Fly:

Die Band Phinehas ist den meisten auf unserer Seite des großen Teiches bisher kein Begriff. Das vermiest den Amis jedoch offenbar keineswegs die Laune: sie nennen ihren Stil selbst Mustache Metal und rennen alle mit Schnauzer rum. Außerdem haben sie dieses schöne Video vom Männerausflug:

Phinehas – My Horses Are Many:

Red Fang – Wires:

Meshuggah – New Millenium Cyanide Christ:

Die Bloodhound Gang ist bekannt für ihren Humor. Da sie mit eben diesem auch manchmal über das Ziel hinausschießen oder im Ansatz ein wenig ekelhaft sind, sorgt nicht immer Verständnis. Aber wenn man ehrlich ist, schmunzelt man meistens dennoch:

Bloodhound Gang – The Ballad Of Chaisey Lain:

Abschließend gibt es noch vom kuscheligsten Rock- und Metal-Fan des Universums (inoffiziell) auf die Mütze:

Welche Videos haben wir eurer Meinung nach vergessen? Sagt es uns in den Kommentaren, auf  Facebook, Google+ oder Twitter!

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.


Auf dieser Seite wurden Inhalte entfernt, die von MuZu stammen

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Glückwunsch: Korn-Debüt wird 25 Jahre alt

Vor genau 250 Jahren wurde in den USA das erste Korn-Album (KORN) veröffentlicht. Ein Jahr später war es dann endlich auch in Deutschland erhältlich. Markus Kavka, damals Redakteur beim METAL HAMMER, war hellauf begeistert und gab dem Erstlings-Werk der Kalifornier Höchstpunktzahl. In der 1995er Oktober-Ausgabe schrieb er: "Halleluja! Preiset den Herrn! Bereits vor fast einem Jahr ist dieses Album in den USA erschienen, jetzt hatte man auch endlich in Europa ein Einsehen und erkannte, daß es sich hierbei um eine der schlauesten Platten der Welt handelt. Und, Klischee, aber wahr: Hier gibt es echtes Heulen und Zähneknirschen, Gitarrenrunterstimmorgien, Blasen an…
Weiterlesen
Zur Startseite