Dio-Hologramm soll für Welttournee neu gestaltet werden

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Jeff Pezzuti ist der Chef der Firma, die hinter dem Dio-Hologramm steht. Der Eyellusion-CEO freut sich darauf, bald eine Welttournee der Holo-Show bekannt geben zu dürfen. Der bisherige Erfolg hätte ihn überzeugt.

Im Interview mit axs.com sprach Pezzuti nach der letzten Show der bisherigen Produktion, auf der Konferenz Pollstar Live!, über die Zukunft des Ronnie James Dio-Hologramms.

Im Moment befinden wir uns noch in der Routenplanung für die anstehende Welttournee“, so der Firmenchef. Schon bald würden die Konzerte aber bekannt gegeben werden. Man sei sehr zufrieden mit den bisherigen Erfahrungen, deshalb solle es definitiv weitergehen. Noch im Jahr 2017 soll die Tour starten.

Neue Produktion

Das Repertoire der Produktion aus den Dio Decsiples und dem Retorten-Ronnie solle einige Überraschungen für die Fans der Songs von Rainbow, Dio und Black Sabbath bereit halten. Dafür würde die alte Show ad acta gelegt.

Seht hier die letzte Show bei Pollstar Live!:

teilen
twittern
mailen
teilen
METAL HAMMER präsentiert: Iron Maiden

Nach der Ankündigung der Headlineshow in Wacken im August 2023, die in Rekordzeit ausverkauft war, bringen Iron Maiden ihre brandneue "The Future Past Tour" nächstes Jahr in fünf Städte nach Deutschland: am 11. Juni nach Leipzig in die Quarterback Immobilien Arena, am 21. Juni in die ZAG-Arena in Hannover, am 25. Juli in die Westfalenhalle nach Dortmund, am 29. Juli nach Frankfurt in die Festhalle und eine Show in der Olympiahalle München am 31. Juli. Die Show beinhaltet bisher noch nicht live gespielte Songs des aktuellen Studioalbums SENJUTSU, das Kultalbum SOMEWHERE IN TIME von 1986 im Fokus sowie andere Klassiker.…
Weiterlesen
Zur Startseite