Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Disturbed: Überwältigt von Reaktionen auf neue Single

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Klammheimlich schlichen sich Disturbed zurück in die Musik-Welt. So nutzten sie sogar die sozialen Medien, um die Arbeit an ihrem neuen Album IMMORTALIZED zu verschleiern. Mit der Single ‘The Vengeful One’ machten sie ihr Comeback schließlich perfekt und sind jetzt überwältigt von den Reaktionen der Fans. Das verriet Gitarrist Dan Donegan im Interview mit dem Internet-Radiosender 927 QLZ.

Verrückt. Es ist einfach nur verrückt“, freut sich Donegan. „Ich kann nicht glauben, was für tolles Feedback wir bekommen. Es ist einfach schön zu sehen, nach unser langen Abwesenheit so zurück zu kommen. Unsere Fans haben erst Geduld bewiesen und uns jetzt gezeigt, wie loyal sie immer gewesen sind. Das bedeutet uns nach diesen ganzen Jahren unglaublich viel.“

Ein gut gehütetes Geheimnis

Es war nicht leicht für die Band, das Geheimnis um ihr Comeback zu bewahren. Vereinzelt kamen nämlich Gerüchte auf.

Es war schwer, dieses Geheimnis zu wahren“, so der Disturbed-Gitarrist. „Dieses Album fertig zu haben und es zurückzuhalten, um den Fans dann endlich zu verraten, dass wir zurück sind und scharf darauf endlich wieder loszulegen.“

Damit ja nichts an die Öffentlichkeit gelangte, bedienten sich die Disturbed-Mitglieder sogar einiger Ablenkungsmanövern, indem sie in den sozialen Netzwerken irreführende Beiträge veröffentlichten:

Wir haben es zu unserem Vorteil genutzt“, verrät Dan Donegan. „Wir haben unser Album in Las Vegeas aufgenommen, aber ich und unser Drummer, sind so oft wir konnten an den Wochenenden heim gefahren und haben die soziale Netzwerke benutzt, um Beiträge zu veröffentlichen, in denen wir behaupteten die ganze Zeit zuhause zu sein. Er wohnt in Waukesha, Wisconsin und ich in Chicago und wir verfassten diese ganzen Beiträge, in denen wir von Erlebnissen mit unseren Familien, Kindern und Freunden erzählten, damit die Gerüchte die zwischendurch aufkamen unglaubwürdig erscheinen würden.“

Der Grund für die Geheimniskrämerei

Für ihr Comeback-Album IMMORTALIZED wollten Disturbed sich Zeit nehmen:

Der Grund für das Geheimnis war, dass wir diesmal anders arbeiten wollten“, erklärt der Gitarrist. „Als wir ins Studio gingen hatten wir keine Zeitvorgabe, keine Deadline; wir wollten uns einfach Zeit lassen. Wir wollten den Fans keine falschen Versprechungen machen, wann sie mit einem Album rechnen könnten. Wir dachten uns einfach, dass es eine schöne Überraschung wäre, mit dem Album fertig zu sein, direkt einen neuen Song zu enthüllen und niemand hätte einen blassen Schimmer von unseren Plänen gehabt.“

Back With A Bang

Der Plan von Disturbed ging auf. Auf einmal ging es Schlag auf Schlag. Jetzt ist es offiziell: Die Nu-Metaller Disturbed sind zurück. Das neue Album wird am 21. August 2015 erscheinen und IMMORTALIZED heißen. Die erste Single ‘The Vengeful One’ ist schon erschienen.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Disturbed: ‘Sickness’ mit Katzen-Miauen wird TikTok-Hit

Wenn Langeweile aufkommt, hilft das Internet. Diese goldene Regel gilt immer und unumstößlich. Bereits unzählige Male hat dieses World Wide Web uns zum Lachen über oder mit unsere Lieblingsbands gebracht. Neuester Fall in dieser Reihe ist - wie könnte es anders sein? - ein Katzenvideo. Neben dem niedlichen Vierbeiner spielt ein Nu Metal-Welthit von Disturbed in dem kurzen Clip eine Hauptrolle. Das Ganze hat sich über die vergleichsweise neue Social Media-Plattform TikTok entwickelt, auf der Disturbed nun ebenfalls aktiv sind und einen Account haben. Angefangen hat es mit einer kleinen, süßen Katze. Deren Besitzerin fragt die Mieze, ob sie hungrig…
Weiterlesen
Zur Startseite