Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Dream Theater: Mike Mangini versteht Rückholaktion

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Dream Theater haben bekanntlich Originalschlagzeuger Mike Portnoy wieder zurück in die Band geholt. Der langjährige Drummer Mike Mangini schaut zwar nun in die Röhre, kann aber durchaus Verständnis für den Personalwechsel aufbringen. Dies gab der 60-Jährige, der 2022 mit der Prog Metal-Formation einen Grammy für den Track ‘The Alien’ gewonnen hat, im ‘The Mistress Carrie’-Podcast zu Protokoll.

Nachvollziehbar

„Die Situation hat Sinn für mich ergeben, als ich davon gehört habe“, beginnt Mangini seine Einschätzung. „Ich glaube, ich bin einfach aus dem Weg gegangen und dachte: ‚Das ist ein Gründungsmitglied, das zu einer Band zurückkehrt. Ich verstehe das, ich begreife das.‘ Und das war es auch schon. Eine Entscheidung wurde getroffen, die ich nachempfunden habe. Das ist alles, was es ist. Denn als ich von dem Entschluss gehört habe, konnte ich ihn nachvollziehen. Ich habe versucht zu erklären, dass ich verstehe, dass die Parameter davon eine musikalische Sache sind. Wie dem auch sei, es ist einfach. Ich war 13 Jahre lang bei der Band. Es war eine unglaubliche Erfahrung.“

In der Mitteilung von Dream Theater bezüglich des Wiedereinstiegs von Mike Portnoy sagte Mangini: „Meine Aufgabe bestand nie darin, die Rolle, die Mike innehatte, komplett auszufüllen. Ich sollte Schlagzeug spielen, um der Band zu helfen, weiterzumachen. Meine Hauptaufgabe, die regelmäßigen Liveshows, waren eine intensive und lohnende Erfahrung. Glücklicherweise durfte ich mit diesen legendären Musikern Musik machen. Außerdem habe ich ein paar lustige Momente erlebt. Ich habe es sehr genossen, viel Zeit mit der Crew zu verbringen. Und dann ist da noch der Grammy-Gewinn, der unglaublich befriedigend war. Mein Dank gilt natürlich auch den Fans. Die Bilder, die ich habe, zeigen, wie viel Spaß ihr auf dieser Reise hattet. Ich liebe die Band, die Crew und das Management und wünsche ihnen alles Gute.“

🛒  DISTANCE OVER TIME VON DREAM THEATER BEI AMAZON HOLEN!

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Mike Portnoy über Dream Theater-Setlists

Mike Portnoy möchte die Dream Theater-Setlists aufmischen. Der Schlagzeuger kann sich vorstellen, in der Zukunft wieder für jeden Abend eine neue Song-Liste zusammenzustellen – möchte aber erstmal sehen, wie er sich nach Jahren der Abwesenheit wieder in die Band einfügt. Mike Portnoy: „Die Setlists waren mein Baby“ In einem Radio-Interview für „Pure Saturation“ wurde er gefragt, ob er künftig wieder für jeden Auftritt der Band eine andere Setlist aufbereiten werde. Nachdem Portnoy 2010 ausgestiegen war, ist er seit Ende Oktober wieder Mitglied bei Dream Theater. Eine Chance also, seinen alten Aufgaben zu frönen. „Früher war das komplett meine Aufgabe und…
Weiterlesen
Zur Startseite