Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Dreister Diebstahl während 9mm Assi Rock-Konzert

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Am 02.05.2014 gab die Band 9mm Assi Rock ein Konzert im Berliner K17. Doch nach dem Konzert das böse Erwachen: Die Scheiben ihres PKW wurden eingeschlagen und es wurden neben vier Gitarren auch ein PC und ein Handy aus dem Wagen geklaut.

Von den Tätern fehlt jede Spur.

Über Facebook ruft die Band jetzt zur Mithilfe ihrer Fans auf:

„Liebe 9mm Fan- und Rockgemeinde,wir brauchen eure Hilfe und bitten euch alle diese Nachricht zu teilen, da gestern in Berlin aus unserem PKW 4 Gitarren und weitere Wertsachen gestohlen wurden.
Doch der Reihe nach…….
Zunächst herzlichen Dank an das Berliner Publikum und an alle angereisten Fans, das war wieder eine spektakuläre Party die süchtig nach mehr gemacht hat und wir sind Stolz auf so tolle Fans. Vielen vielen Dank !!
Leider wurde eines unserer PKW Opfer eines dreisten Diebstahls. Seitenscheibe und Heckscheibe wurden mit brachialer Gewalt eingeschlagen und in einer Blitzaktion wurden 4 Gitarren, PC, Handy aus dem PKW gestohlen.
Wir bitten alle uns bei der Fahndung nach unseren Gitarren zu unterstützen. Die dreisten Diebe sollen wissen, dass wir nichts unversucht lassen, um unsere Sachen wieder zu bekommen und das sie sich hier die falschen „Opfer“ ausgesucht haben.
Bitte teilt diese Mitteilung und helft uns die „feinen Herrschaften“ zu finden.“

Oben könnt ihr die gestohlenen Gitarren sehen.

Die Band freut sich über jede Mithilfe.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Heavy Metal in der DDR: Der Weg nach oben

Den kompletten Hintergrundbericht über die Ausstellung findet ihr in der METAL HAMMER-Aprilausgabe 2024, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft bequem nach Hause bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo! Ostdeutschland, 1986. Aus dem Stern-Radio der jungen Heavys dröhnen während der Beatkiste die aufbauenden Zeilen „Der Weg nach oben – eisenhart, mit Schweiß; Der Weg nach oben – hart erkämpft, der Preis“. Untermalt mit Riffs der Marke Maiden, einem trabenden Beat und einem Sound, wie man ihn nur am metallischsten Ort bekommen kann: dem Stahlwerk Hennigsdorf. Diese Zeilen stammen natürlich von Formel 1, einer der größten Heavy Metal-Bands der…
Weiterlesen
Zur Startseite