Toggle menu

Metal Hammer

Search

Drogenbesitz: Saint Vitus-Frontmann Wino des Landes verwiesen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

[Update:] Wie es heißt, wurde Scott „Wino“ Weinreich nicht, wie bisher angenommen, mit Marihuana erwischt, sondern soll elf Gramm Meth besessen haben.

Scott „Wino“ Weinreich wurde während der laufenden Saint Vitus-Tour von den Behörden zurück in die USA deportiert. 

Der Saint Vitus-Sänger wurde in Norwegen mit „illegalen Substanzen“ (vermutliche handelt es sich Cannabis) aufgegriffen. Die Band wendet sich in einem Statement an die Fans und erklärt, dass es zunächst hießt, Wino würde schnell aus der Haft entlassen werden – dann aber wurde er in die USA deportiert. Eine erneute Einreise in die EU ist derzeit wohl nicht drin.

Zugleich versprechen Saint Vitus, ihre Tour auch ohne Frontmann Wino fortzusetzen. David Chandler und Henry Vasquez sowie Überraschungsgäste würden den Gesang übernehmen – den Fans werden also eine Reihe ganz spezieller Saint Vitus-Shows geboten.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Dave Navarro stieg wegen Drogen nicht bei Guns N’ Roses ein

Dave Navarro von Jane's Addiction hat mal wieder darüber berichtet, wie er einst beinahe bei Guns N’ Roses eingestiegen wäre. Im "Appetite For Distortion"-Podcast, der sich ausschließlich um die "Gunners" dreht, erzählte der Gitarrist davon, dass er in ernsthafte Gespräche mit Axl Rose bezüglich dessen verwickelt war, der Nachfolger von Izzy Stradlin zu werden. Sein Engagement sei jedoch an seiner Drogensucht gescheitert. Unangemessene Konstitution "Axl wollte wirklich, dass ich bei Guns N’ Roses einsteige", rekapituliert Dave Navarro. "Und wir haben fast jeden Tag über Ideen und darüber geredet, wie die Band mit mir funktionieren könnte. Zu jener Zeit in meinem Leben war…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €