Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Durch die Geschichte von Running Wild zu SHADOWMAKER

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Ob SHADOWMAKER es schafft, die lange, legendäre und oft auch wechselvolle Geschichte von Running Wild um einen weiteren Höhepunkt zu erweitern, müssen die Fans entscheiden. Running Wild-Chef Rock’n’Rolf ist auf jeden Fall überzeugt genug, seine Band damit wieder aufleben zu lassen.

Welches Erbe das Album antritt, zeigt unsere kleine Galerie oben, in der vom Demo über Live-Alben bis zu den furiosen Studio-Alben gezeigt wird, was Running Wild in ihrer Karriere so alles veröffentlichten. An all dem wird SHADOWMAKER wohl gemessen werden.

Nach dem Blick zurück könnt ihr im Interview in unserer Mai-Ausgabe 2012 nachlesen, was Running Wild-Chef Rock’n’Rolf selber über SHADOWMAKER sagt.

Das Heft kann einzeln und innerhalb von Deutschland für 7,90 Euro (inkl. Porto) per Post bestellt werden. Einfach eine Mail mit dem Betreff „Einzelheft Metal Hammer 05/12“ an einzelheft@metal-hammer.de schicken.

Generell können natürlich alle Hefte auch einzeln nachbestellt werden – alle Infos dazu findet ihr unter www.metal-hammer.de/einzelheft.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Ghost: Das sind die erfolgreichsten Songs der Schweden

2006 gründete sich die schwedische Heavy-Metal-Band Ghost. Es dauerte ganze drei Jahre, bis sie ihre ersten Lieder veröffentlichte. 2010 folgte dann ihr Debütalbum OPUS EPONYMOUS. Seitdem bauten sie sich selbst einen wahren Band-Mythos auf. Ihre Lieder weisen oft satanistische Texte auf, ihre Alben-Cover sind häufig Referenzen berühmter Filme und die ganze Band (bis auf Sänger Tobias Forge) tritt bis heute namenlos auf. Die einzelnen Bandmitglieder werden nur mit "A Nameless Ghoul" angegeben. Durch die schwarze Maskierung der Musiker und die Priester-ähnliche Verkleidung von Tobias Forge erwecken ihre Konzerte oft den Anschein okkulter, dunkler Rituale. Wir werfen einen Blick auf die…
Weiterlesen
Zur Startseite