Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Durch Exorzismus bedrohte Bands: 4. Dark Funeral

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Platz 4: Dark Funeral

Kehren wir nach all den alten Bands also wieder dorthin zurück, wo die uns sicher ans Herz wachsenden Exorzisten auch heute noch fündig werden – bei Dark Funeral zum Beispiel.

Ihr Feuereifer für den Gehörnten ist seit Band-Gründung 1993 legendär. Ihr erstes komplettes Album – THE SECRETS OF THE BLACK ARTS (1996) – brachte es sogar dazu, zwei Mal die 666 im Barcode zu haben. Ein Zeichen? Bestimmt.

Aber auch sonst sind Dark Funeral auch um den Nachwuchs sehr bemüht, unter anderem mit der EP TEACH CHILDREN TO WORSHIP SATAN (2000) und ständigen Touren in der ganzen Welt.

Also bitte: Reinemachen für einen besseren Glauben!

>>> Weiter zu Platz 3: Deicide

teilen
twittern
mailen
teilen
Lynyrd Skynyrd-Gitarrist Gary Rossington: Not-OP am Herzen

Das einzige verbliebene Gründungsmitglied von Lynyrd Skynyrd wurde jüngst notoperiert. Wie die Band mittels der sozialen Medien mitteilt (siehe unten), hat sich Gitarrist Gary Rossington einer OP am Herzen unterziehen müssen. Es gehe ihm offenbar den Umständen entsprechend gut; er erhole sich derzeit zu Hause im Kreise seiner Familie. Immer wieder das Herz "Unsere Gedanken und Gebete sind bei Gary Rossington, während er sich von einer Notoperation am Herzen erholt", schreiben Lynyrd Skynyrd in ihren Statement. "Gary ist zu Hause, ruht sich dort aus und kommt daheim mit seiner Familie wieder zu Kräften. Er will, dass jeder weiß, dass es…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €