Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif
Videopremiere

Earthless: Videopremiere zu ‘Sonic Prayer’ (Live in the Mojave Desert Vol. 1)

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Da es in Bezug auf Live-Shows derzeit leider noch immer mau aussieht, freut man sich über mögliche Alternativen. Für Stoner Rock-Fans startet am 23. Januar mit „Live In The Mojave Desert“ nun eine Konzertfilmreihe.

 Hierfür wurden Auftritte der Bands Earthless, Nebula, Spirit Mother, Mountain Tamer und Stoner (gegründet von den beiden ehemaligen Kyuss-Mitgliedern Brant Bjork und Nick Oliveri), die in der Mojave-Wüste stattfanden, aufgenommen.

Die Premieren der einzelnen Filme erfolgen online in Form eines zweistündigen Live-Programms. Tickets dazu gibt es an dieser Stelle. Zu jedem Konzertfilm wird außerdem auch noch ein Live-Album veröffentlicht werden.

Der Zeitplan für die einzelnen Film-Premieren sieht wie folgt aus:

  • Earthless: Samstag, 23.1.
  • Nebula: Samstag, 6.2.
  • Spirit Mother: Samstag, 20.2.
  • Mountain Tamer: Samstag, 6.3.
  • Stoner (Brant Bjork + Ryan Gut + Nick Oliveri): Samstag, 20.3.

Den Anfang machen demzufolge die US-amerikanischen Psychedelic- und Stone-Rocker Earthless am 23. Januar um 21 Uhr. Als Vorgeschmack auf ihren Konzertfilm veröffentlicht die Band demnächst einen Ausschnitt ihres Wüsten-Drehs in Form eines Live-Videos zu ‘Sonic Prayer’. Das könnt ihr euch weiter unten bereits vorab ansehen.

Mario Rubalcaba von Earthless kommentierte das Ganze wie folgt: „Unsere Musik laut in der nächtlichen Mojave-Wüste zu spielen, mit dieser fantastischen Mad Alchemy-Lightshow um uns herum, wird für immer eine tolle Erinnerung sein. Wie viele Tiere wohl zugehört haben? Ich bin froh, dass es aufgezeichnet wurde.“

Videopremiere zu ‘Sonic Prayer’ (Live in the Mojave Desert Vol. 1):

 

 

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Serj Tankian: Neuer Song + Clip ‘Elasticity’

2020, das Jahr unserer Pandemie: Ein Jahr der gesellschaftlichen Unruhen, Polizeigewalt und einer bedeutsamen US-Wahl. Das Jahr von COVID-19 und einer immer weiter ansteigenden Zahl von Toten. Eine massive Erschütterung und Massensterben im Libanon. Politische Umbrüche in Belarus. Eine Weltwirtschaft im Abwärtstaumel. Globale Proteste. Wenn es jemals eine Bühne für neue Musik von Serj Tankian gab, dann diese. Geprägt von seinem sofort wiedererkennbaren Eklektizismus und einzigartigen Gesangsstil legt Serj nun die ELASTICITY-EP vor. Eine 5-Track-EP, mit dem er die gesamte stilistische Bandbreite von treibenden, elektronisch verstärkten Hymnen wie dem Titel-Track über leidenschaftliche Schlachtrufe für sein geliebtes Armenien (‘Electric Yerevan’) bis…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €