Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Editorial zur April-Ausgabe 2012: Worte vom Chef

von
teilen
twittern
mailen
teilen


Liebe Headbanger,

wenn es um die beste Live-Band im Metal geht, fällt unweigerlich ein Name: Iron Maiden. Die Beliebtheit der Briten fußt ganz klar auf den Qualitäten, die Bruce Dickinson, Steve Harris, Dave Murray, Adrian Smith, Nicko McBrain und Janick Gers Jahr für Jahr auf der Bühne zur Geltung bringen. Auch die neue Konzert-DVD: EN VIVO! zeigt Iron Maiden von ihrer besten Seite – und bringt außerdem Licht ins Dunkel der Frage: Wie organisiert man eine dermaßen gigantische Tourneeproduktion und hält das Ganze am Laufen? In unserer zweiteiligen Titelgeschichte ab Seite 20 geben einerseits die Maiden-Männer zahlreiche Anekdoten aus dem Touralltag zum Besten, andererseits widmen wir uns einem Menschen, den die Band ganz nah an sich heranlässt: John McMurtrie, seines Zeichens Haus- und Hoffotograf des Heavy Metal-Sextetts, hat das Fotobuch ON BOARD FLIGHT 666 zusammengestellt, in dem man auf rund 250 Seiten unzählige beeindruckende, witzige und stimmungsvolle Aufnahmen von den Welttourneen 2008 und 2010 bestaunen kann. Richtig fett – und Grund genug für uns, ein Foto-Special dazu zusammenzustellen.

Ebenfalls in dieser Ausgabe zu finden ist ein jährliches Special, dessen Inhalt nicht wir bestimmen, sondern ihr: die Leser des METAL HAMMER. Darum sei euch an dieser Stelle auch ein riesengroßes Lob ausgeprochen: Ihr seid die Besten! Es war an der Zeit, Bilanz zu ziehen, und ihr habt euch nicht davor gescheut, eure Pflicht zu erfüllen und eure Stimmen im großartigen Leserpoll abzugeben. Dank euch stehen nun die Abräumer und Blindgänger des vergangenen Jahres fest: An vorderster Front rangieren Machine Head. Die Metaller um Frontmann Robb Flynn sind für euch nicht nur die Band des Jahres und stellen den besten Song sowie das beste Album 2011, das Quartett ist in insgesamt zehn Kategorien vertreten. Man kann schlechter abschneiden – wie beispielsweise Lou Reed und Metallica mit LULU… Aber am besten ihr seht selbst, wie ihr gewählt habt: ab Seite 56.


teilen
twittern
mailen
teilen
Kinofilm über Iron Maiden-Fans bekommt deutschen Vertrieb

Der kolumbianische Film ‘The Night Of The Beast’ hat mit M-Appeal einen deutschen Vertrieb gefunden. In dem Streifen versuchen zwei Iron Maiden-Fans, nachdem ihre Konzerttickets gestohlen wurden, trotzdem noch auf das erste Konzert der Eisernen Jungfrauen in Kolumbien zu gelangen. Selbiges ging 2008 in Bogota über die Bühne. Entgegen aller Vorurteile Regie geführt hat Mauricio Leiva-Cock, der die Netflix-Serie ‘Green Frontier’ miterfunden hat. Produziert wurde ‘The Night Of The Beast’ von Fidelio Films. Derzeit befindet sich der Film noch in der Nachbearbeitung. Ein konkretes Datum für den Kinostart steht aktuell noch nicht fest. Neben Heavy Metal und Iron Maiden geht…
Weiterlesen
Zur Startseite