Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Ehemaliger AC/DC-Bassist Paul Matters verstorben

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der ehemalige AC/DC-Bassist Paul Matters ist am 14. Oktober verstorben. Die Nachricht über seinen Tod wurde durch einen Freund Matters und den Autor Jesse Fink bekannt, die sich beide über Social Media zum Tod des Musikers äußerten (Fink schrieb die Biografie ‘Bon: The Last Highway’ sowie ein Buch über die AC/DC Young-Brüder ‘The Youngs: The Brothers Who Built AC/DC’).

Paul Matters war kurze Zeit ein Teil der legendären Hard Rock-Band gewesen und das in sehr frühen Jahren. Er hatte zuvor in der Gruppe Armageddon gespielt und wurde 1975 als Bassist für AC/DC rekrutiert; kurz nachdem das erste Studioalbum HIGH VOLTAGE aufgenommen wurde.

Er spielte einige Live-Shows zusammen mit der Band, wurde jedoch noch im gleichen Jahr durch Mark Evans ersetzt. Matters lebte anschließend eher zurückgezogen. Eine Ursache zu seinem Tod ist nicht bekannt.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Zum Welttag des Hundes: 10 Songs über den besten Freund des Menschen

Blickt man zurück auf die Evolution der Menschheit, taucht der Vorfahre des Schoßhündchens bereits in der Steinzeit auf. Die Geschichte unserer Freundschaft mit dem Hund reicht weit zurück. Es verwundert also nicht, dass er gleich mit mehreren Feiertagen geehrt wird: Im Mai feierten Hundefans den Tag des Dalmatiners, und erst am 13. September war „Umarme deinen Hund“-Tag. Letzterer inoffiziell. Am 10. Oktober hingegen feiern Hundeliebhaberinnen und -liebhaber den offiziellen Welttag des Hundes. Also durchforsteten wir den Plattenschrank, um passende Lieder ausfindig zu machen. Überraschung: Davon gibt es mehr als erwartet. Eine Auswahl. Zakk Wylde: Schlafende Hunde Schlafende Hunde soll man…
Weiterlesen
Zur Startseite