Ehemaliger Mushroomhead-Sänger mit Krebs diagnostiziert

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Bei Waylon Reavis, der frühere Mushroomhead-Sänger und aktuelle Frontmann von A Killer’s Confession, wurde Darmkrebs diagnostiziert. Das gab der Musiker am vergangenen Sonntag (6. Dezember) bei einem Livestream mit Headbangers Con bekannt.

Darin erzählt er, dass er vor knapp zwei Monaten die Diagnose bekam. Jedoch lässt sich der Musiker nicht unterkriegen. Er sagte (via Blabbermouth): Mein Vater ist mit 58 Jahren daran gestorben, und meine Mutter ist mit 39 Jahren an Brustkrebs gestorben. Ich habe nur auf meine Zeit gewartet. Zum Glück haben sie es früh erkannt und konnten auch alles herausschneiden.

Es wurden vier [Tumore] entfernt, aber sie wachsen schnell. Ich habe meine gesamte Ernährung umgestellt, dank meiner Frau und der Einnahme von Medikamenten. Ich muss vielleicht den Rest meines Lebens damit kämpfen, aber ich werde mein Leben glücklich leben und kämpfen!“

Seit Reavis Mushroomhead 2015 verlassen hatte, gründete er eine neue Band namens A Killer’s Confession. Die Gruppe hat für 2021 ein neues Album angekündigt, zu dem im Januar nächsten Jahres wohl eine erste Single erscheinen soll.

Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

teilen
twittern
mailen
teilen
Ann Wilson in Behandlung wegen Krebs

Unschöne Nachrichten hat Ann Wilson überbracht. Die Heart-Frontfrau meldete sich mit der Neuigkeit, dass sie sich einer vorsorglichen Chemotherapie unterziehen wird. Zuvor hatte die 74-Jährige eine Operation, bei der Ärzte etwas entnahmen, das im Nachhinein untersucht wurde und letztlich krebsartig war. Lediglich eine Pause "Ich wurde kürzlich operiert", beginnt Ann Wilson ihr Statement. "Dabei wurde etwas entfernt, das -- wie sich herausgestellt hat -- krebsartig war. Die OP war erfolgreich, und ich fühle mich großartig. Aber meine Ärzte raten mir jetzt, mich einer Reihe präventiver Chemotherapiebehandlungen zu unterziehen. Und ich habe mich dafür entschieden, es zu machen. Weiterhin instruierten mich…
Weiterlesen
Zur Startseite