Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Eine US-Katholikin zerstört Satans-Schaukasten

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wie patheos.com berichtet, hat die 54-jährige Tea Party-Aktivistin und überzeugte Christin Susan Hemeryck in Tallahassee, der Hauptstadt des US-Bundesstaats Florida, einen Schaukasten der Organisation The Satanic Temple zerstört, der im Parlamentsgebäude der Stadt ausgestellt war.

Im Sinne der Trennung von Staat und Kirche, und dem Recht auf freie und gleichberechtigte Religionsausübung in den USA, hatten nach der Errichtung einer Krippenszene durch die christliche Gemeinde auch diverse nichtchristliche Organisationen einen Ausstellungsplatz für ihre Botschaften im Parlamentsgebäude von Tallahassee eingefordert.

So sind neben der christlichen Botschaft mittlerweile auch drei Ausstellungsflächen von atheistischen Gruppen belegt und eine Installation des Fliegenden Spaghetti-Monsters ist ebenfalls zu sehen. Bei dem Schaukasten des Satanic Temple hörte bei Susan Hemeryck der Spaß aber auf.

Auf dem Video einer Überwachungskamera ist Hemeryck, die sich als “Catholic Warrior“ bezeichnet, bei der Beschädigung des besagten Schaukastens zu sehen. Dennoch plädierte Hemeryck bei der Anklageerhebung wegen Sachbeschädigung auf nicht schuldig.

„Wir sind nicht sicher, ob hier ein Verbrechen vorliegt“, wird Hemerycks Anwalt Mike Bauer zitiert. „Ich denke, dieser Fall symbolisiert viel eher einen Angriff auf Christen.“

Lucien Greaves, Sprecher des Satanic Temples, äußerte sich ebenfalls in einem Statement: „Den Angriff auf unseren Ausstellungskasten, wenn auch im Sinne eines christlichen Blickwinkels begangen, muss man in erster Linie als Angriff auf die Religionsfreiheit und als Ablehnung des staatlichen Standpunkts religiöser Neutralität betrachten“, lautet eine der Aussagen der differenzierten Stellungnahme.

Im vergangenen Jahr berichteten wir bereits von dem Plan des Vital Remains-Frontmanns und Satanic Temple-Mitglieds Brian Werner, eine zwei Meter große Baphoment-Statue im Parlamentsgebäude von Oklahoma City aufstellen zu lassen.

Susan Hemeryck ist bereits die zweite Christin, die innerhalb kurzer Zeit meint, sich gegen satanistische Symbole wehren zu müssen. Erst vor Kurzem sorgten bei einer US-Amerikanerin die „Pentagramm-Rückleuchten“ eines Schulbusses für Aufregung.

Seht hier das Video der Überwachungskamera, das Susan Hemeryck bei dem Versuch zeigt, den beschädigten Schaukasten aus den Räumen des Parlaments zu tragen:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Internet-Fundstück: Das absurdeste ‘Chop Suey’-Cover aller Zeiten

Der System Of A Down-Hit ‘Chop Suey’ wird bereits seit langer Zeit durch bescheuerte Youtube-Cover und Internet-Memes veredelt - immerhin laden die schnellen, leicht unverständlichen Verse des Songs auch geradezu dazu ein, witzige Internet-Videos zu kreieren. Jetzt ist aber eine Version des südamerikanischen Spaß-Kanals Tongo Oficial aufgetaucht, der das Absurditätsniveau der Chop Suey-Bearbeitungen auf ein völlig neues Level hebt. Mit eigenen Wortkreationen, viel billiger Feuer-Animation, freiem Oberkörper und Guitar Hero-Plastikgitarre. Völlig bescheuert, absolut sehenswert. Seht hier das absurde ‘Chop Suey’-Cover von "Tongo Oficial" : https://www.youtube.com/watch?v=PeS_lZySMf8
Weiterlesen
Zur Startseite