Emmure: Schon wieder neuer Drummer?

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Emmure und ihre Drummer – ein Trauerspiel. 2009 stieg Gründundsmitglied Joe Lionetti aus, 2011 wurde Nachfolger Mike Kaabe samt öffentlicher Schlammschlacht rausgeworfen und nun ist wohl auch Mark Castillo Geschichte.

Wie Lambgoat berichtet, ist der Drummer auf der aktuellen Europa-Tour der Band nicht dabei und soll Emmure komplett verlassen haben. Ersetzt wird er derzeit live durch All Shall Perish-Drummer Adam Pierce – ob die sich also bald auch nach einem neuen Schlagzeuger umsehen müssen?

Ein offizielles Statement der Band steht noch aus. Am Wochenende könnt ihr Emmure auf dem With Full Force und Vainstream Festival sehen.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Mötley Crüe: So brach sich Tommy Lee die Rippen

Bisher hatte sich Schlagzeuger Tommy Lee in Schweigen darüber gehüllt, wie er sich zwei Wochen vor dem Start der Stadiontour von Mötley Crüe vier Rippen gebrochen hat. Nun hat seine Frau in einem Snapchat-Video (siehe unten) ausgeplaudert, wie ihr Angetrauter dieses Kunststück beziehungsweise Missgeschick fertig gebracht hat. Schiefe Stufen "Wir wohnten in einem alten Mietshaus in Nashville [während der Proben für die anstehende Konzertreise -- Anm.d.A.]", berichtet Brittany Furlan über den Unfall ihres Gatten Tommy Lee. "Es war ein cooles, altes, schrulliges Haus. Doch die Treppen davor waren aus Steinen gemacht. Und sie waren wirklich uneben. Die Wurzeln von einem…
Weiterlesen
Zur Startseite