Toggle menu

Metal Hammer

Search
Blackout Tuesday
Logo Daheim Dabei Konzerte




Enslaved im Studio: Neues Album kommt 2015

von
teilen
twittern
mailen
teilen


Die norwegischen Progressive Dunkel-Metaller von Enslaved arbeiten an ihrem mittlerweile 13. Album. Der Großteil der Studio-Sessions wird in den Duper und Solslottet Studios in Bergen stattfinden. Ein Titel ist noch nicht bekannt – Gitarrist Ivar Bjørnson verrät jedoch schon einiges über das derzeitige Schaffen seiner Band:

„Meine Lieblingsjahreszeit ist immer die, zu der wir im Studio an einem neuen ENSLAVED Album arbeiten. Nun ist die Zeit für kreatives Chaos, endlos langer Tage und blutiger Fingerkuppen wieder da…Oh, welch eine Freude! Wie auch zuvor, werden wir den Erstangriff zu dritt unternehmen: Ich (Gitarre), Grutle (Kjellson, Bass & Gesang) und Cato (Bekkevold, Schlagzeug), nehmen die Basis des Albums live auf und Herbrand (Larsen, Gesang & Gitarre ) wird seinen Anteil nach diesen Hauptsessions in seinem eigenen Studio beisteuern. Ich nehme dann noch einige Kniffe in meinem Home Studio vor, bevor wir uns zusammen tun, um für den finalen Schliff zu sorgen. Ich habe das Gefühl, dass mein Basismaterial bereits sehr solide ist. Ich habe meine Seele und mein Herz dort hineingeschüttet, während der Rest der Band es noch verfeinert, überarbeitet und abgeliefert hat, als wenn ihr Leben davon abhengen würde. Es war eine echte Herausforderung mit den Songs Schritt zu halten – Das Leben geht seine eigenen Wege und seine Irrungen und Wirrungen nehmen keine Rücksicht auf einen künstlerischen Anspruch. Wie dem auch sei, die Musik hat uns den Weg gezeigt und wir haben keine Sekunde am Ergebnis gezweifelt.“

Produziert wird der RIITIIR-Nachfolger von den Bandmitgliedern Ivar Bjørnson, Grutle Kjellson und Herbrand Larsen zusammen mit Iver Sandøy. Für den Mix ist Jens Bogren  aus den Fascination Street Studios in Örebro (Schweden) zuständig.

Das Artwork wird ein weiteres Mal von Truls Espedal gestaltet, der seit dem 2001er Album MONUMENSION für alle Cover von Enslaved verantwortlich ist.


teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica könnten neues Album in Quarantäne fertigstellen

Metallica könnten tatsächlich ein neues Album in der Corona-bedingten Isolation einspielen und aufnehmen. Das hat Schlagzeuger Lars Ulrich in einem aktuellen Video-Interview (siehe unten) in Aussicht gestellt. So hätten die vier Thrash-Metaller in den letzten Wochen diverse Gespräche geführt. "Wir stellen ein Mal in der Woche Kontakt via Zoom her. [...] Wir vier befinden uns im Moment offensichtlich an vier verschiedenen Orten in vier verschiedenen Bundesstaaten. Aber ein Thema dieser wöchentlichen Zoom-Sessions ist: Wie sieht es aus, weiterzumachen? Wie werden die nächsten paar Monate aussehen? Wie wird der Rest des Jahres aussehen? Und wie wird das nächste Jahrzehnt dahingehend aussehen,…
Weiterlesen
Zur Startseite