Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Enslaved im Studio: Neues Album kommt 2015

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die norwegischen Progressive Dunkel-Metaller von Enslaved arbeiten an ihrem mittlerweile 13. Album. Der Großteil der Studio-Sessions wird in den Duper und Solslottet Studios in Bergen stattfinden. Ein Titel ist noch nicht bekannt – Gitarrist Ivar Bjørnson verrät jedoch schon einiges über das derzeitige Schaffen seiner Band:

„Meine Lieblingsjahreszeit ist immer die, zu der wir im Studio an einem neuen ENSLAVED Album arbeiten. Nun ist die Zeit für kreatives Chaos, endlos langer Tage und blutiger Fingerkuppen wieder da…Oh, welch eine Freude! Wie auch zuvor, werden wir den Erstangriff zu dritt unternehmen: Ich (Gitarre), Grutle (Kjellson, Bass & Gesang) und Cato (Bekkevold, Schlagzeug), nehmen die Basis des Albums live auf und Herbrand (Larsen, Gesang & Gitarre ) wird seinen Anteil nach diesen Hauptsessions in seinem eigenen Studio beisteuern. Ich nehme dann noch einige Kniffe in meinem Home Studio vor, bevor wir uns zusammen tun, um für den finalen Schliff zu sorgen. Ich habe das Gefühl, dass mein Basismaterial bereits sehr solide ist. Ich habe meine Seele und mein Herz dort hineingeschüttet, während der Rest der Band es noch verfeinert, überarbeitet und abgeliefert hat, als wenn ihr Leben davon abhengen würde. Es war eine echte Herausforderung mit den Songs Schritt zu halten – Das Leben geht seine eigenen Wege und seine Irrungen und Wirrungen nehmen keine Rücksicht auf einen künstlerischen Anspruch. Wie dem auch sei, die Musik hat uns den Weg gezeigt und wir haben keine Sekunde am Ergebnis gezweifelt.“

Produziert wird der RIITIIR-Nachfolger von den Bandmitgliedern Ivar Bjørnson, Grutle Kjellson und Herbrand Larsen zusammen mit Iver Sandøy. Für den Mix ist Jens Bogren  aus den Fascination Street Studios in Örebro (Schweden) zuständig.

Das Artwork wird ein weiteres Mal von Truls Espedal gestaltet, der seit dem 2001er Album MONUMENSION für alle Cover von Enslaved verantwortlich ist.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Neues Nightwish-Album wird "härter"

Nightwish legen auf ihrem kommenden Studioalbum eine Schippe drauf, was Härte und Experimente angeht. Dies gab Schlagzeuger Kai Hahto im Gespräch mit Laureline Tilkin vom Tuonela Magazine zu Protokoll. So werde das mittlerweile zehnte Opus der finnischen Symphonic-Metaller anders ausfallen als sein Vorgänger HUMAN. :II: NATURE. aus dem Jahr 2020. Aufregend & anspruchsvoll "Zumindest wird es nicht das Gleiche sein wie HUMAN. :II: NATURE.", urteilt der Nightwish-Musiker. "Lasst es mich so ausdrücken, dass wir auf dem neuen Album zu den härteren Dingen zurückkehren. Aber es werden auch wieder viele neue Winde wehen -- sozusagen. Es wird also verschiedene neue Elemente…
Weiterlesen
Zur Startseite