Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo
Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Blues Pills

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Ex-Kiss-Gitarrist: Ace Frehleys Haus bei Brand beschädigt

von
teilen
twittern
mailen
teilen


Laut The Journal News wurde am vergangenen Samstag, dem 14.12.2013, in Yorktown in der Nähe von New York City, bei einem Feuer ein Haus von Ace Frehley beschädigt. Ace Frehley hat die Rockgruppe Kiss als Gitarrist mitgegründet. 

Die Feuerleitstelle soll einen Anruf über den Brand um 11 Uhr vormittags erhalten haben und die Feuerwehr war bis 15.30 Uhr vor Ort mit der Bekämpfung des Feuers beschäftigt. Der Brand soll laut dem Hausverwalter das Dach des Steinhauses durchdrungen haben.

Erst kürzlich hatte Frehley in einem Interview die Berichte über eine Zwangsvollstreckung des Hauses kommentiert. Demnach soll er die Zahlungen einer Hypothek mit einer Gesamthöhe von 735.000$ bereits zum 01. März 2011 eingestellt haben.

„Ich habe das Haus vor über zweieinhalb Jahren verlassen. Mein Anwalt kümmert sich darum. Es gibt keine Zwangsvollstreckung. Die Dinge sind aus dem Zusammenhang gerissen. Irgendjemand hat sich nicht um das gekümmert, um was er sich kümmern sollte. Und mein Anwalt tut das jetzt.

Aber, im Grunde bin ich jetzt in Kalifornien und es gibt Leute, die jetzt dort wohnen, darauf aufpassen. Und die haben es Leuten gezeigt, die eventuell Interesse daran haben, es zu kaufen. Und die ganze Sache war nur ein Missverständnis.“

Frehley wurde die Immobilie 2004 von der Firma Jendell Productions übertragen, die das Haus im November 2000 für 650.000$ gekauft hatte. Jendell ist der Name des fiktiven Heimatplaneten von Frehleys außerirdischem ‘Spaceman’-Bühnencharakter. Auf die Frage, ob es ihm nun in Kalifornien gefalle:

„Ich habe mein ganzes Leben in New York gelebt. Viel Leute kamen nach Kalifornien und sagten ‘Hey, was machst du denn? Du bist ein Verräter!’. Aber seit ich hier bin, sehe ich mich nicht zurückkommen. Ich mag das Klima. Ich könnte die Winter nicht mehr ertragen. Wenn man mal die 60 überschritten hat ist es wie…hol mich hier raus!“


teilen
twittern
mailen
teilen
Kiss wollen Bildband mit Postern herausbringen

Kiss sind die unbestrittenen Meister des Merchandise. Von Gene Simmons, Paul Stanley und Co gibt es unzählige Produkte und Artikel, die sich die Fans unter ihre Nägel reißen können. Nun hat der Bassist in einem Interview mit dem amerikanischen Botschafter für Neuseeland und Samoa, Scott Brown, über ein neues kommerzielles Projekt gesprochen. So fragte Brown die Kiss-Zunge, ob es aktuell irgendein Vorhaben gibt, an dem die Band arbeite und worauf sich die Anhänger freuen könnten. Simmons bestätige dies: "Hier habe ich eine der Sachen, über die ich wirklich begeistert bin. Wir arbeiten gerade jetzt an dem Deal. Und zwar wollen…
Weiterlesen
Zur Startseite