Toggle menu

Metal Hammer

Search

Ex-Velvet Revolver Scott Weiland macht solo alles anders

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Anders als auf seinen letzten beiden Alleingängen 12 BAR BLUES (1998) und HAPPY IN GALOSHES (2008) arbeitet Sänger Scott Weiland (Ex-Stone Temple Pilots & Velvet Revolver) diesmal zusammen mit seiner Band The Wildabouts.

“Es ist anders. Eben weil ich alleine geschrieben habe, waren die Alben der Vergangenheit wesentlich eklektischer und obskurer“, so Weiland in einem Interview mit Songfacts.

“Die beiden Bands mit denen ich gespielt habe, Velvet Revolver und Stone Temple Pilots, sind für mächtige Riffs mit D-Tuning, Power Chords und Breitwandsound bekannt. Also ja, mein Album ist anders“, bereitet Weiland seine Fans vor und führt den Vergleich weiter aus:

“Bei STP und Velvet Revolver folgte das Songwriting immer dem gleichen Schema. Als Solokünstler dagegen habe ich mich frei gefühlt, alle möglichen Stile, die mich schon mein Leben lang interessieren, zu erforschen und eine Art kosmischen Schmelztiegel für sie zu finden.

Im Vergleich zu meinen bisherigen Alben ist das Neue viel eher eine Indie-Scheibe, aber immer noch sehr Rock’n’Roll. Es gibt fette, fuzzy Riffs und klingt sehr cool. Es ist eine völlig neue Erfahrung“, begeistert sich der ehemalige STP- und Velvet Revolver-Sänger.

Das BLASTER betitelte Album Weilands wird vermutlich im November diesen Jahres erscheinen, bevor der Fronter wieder mit The Wildabouts touren und u.a. auch Stone Temple Pilots- und Velvet Revolver-Songs zum Besten geben wird.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Werbung

MagentaTV erleben: Digitales Fernsehen mit Internet- und Telefon-Flat zum Aktionspreis

Digital-TV mit Internet- und Telefon-Flat: Zeitversetzt fernsehen auf 100 Sendern/20 HD, Zugriff auf Streaming-Dienste, Serien & Filme in der Megathek

Jetzt Bestellen

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
METAL HAMMER AWARDS: Best of Guests

Nur noch wenige Tage bis zu den zehnten METAL HAMMER AWARDS (Tickets hier), und um die Vorfreude noch mehr zu schüren, haben wir einen Rückblick auf sämtliche Bands und Musiker gewagt, die bereits über den Schwarzen Teppich geschritten sind. Und diese Liste ist eindrucksvoll: Manchen Bands scheint es bei den METAL HAMMER AWARDS so gut zu gefallen, dass sie bereits mehrfach zu Besuch im Berliner Kesselhaus waren, wobei Kreator absolute Spitzenreiter sind: Kreator (2011, 2013, 2015, 2016) In Flames (2011, 2012, 2014) Blind Guardian (2009, 2014, 2015) Heaven Shall Burn (2011, 2016, 2017) Doch auch die US-Größen scheu(t)en sich nicht,…
Weiterlesen
Zur Startseite