Toggle menu

Metal Hammer

Search

Exodus: Drum-Legende Nick Barker (Cradle Of Filth, Dimmu Borgir) ist an Bord

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Nick Barker hat schon fast überall getrommelt, wo es laut und hart ist: Cradle Of Filth, Dimmu Borgir, Testament, Brujeria, Gorgoroth und viele mehr. Jetzt kommen auch noch die Bay Area Heroen Exodus dazu.

Wer die gemeinsame Tour von Exodus und Overkill im Februar besucht, wird daher in einen ganz besonderen Genuss kommen, denn es darf erwartet werden, dass Nick Barker seine neuen Brötchengeber noch mal musikalisch nach vorne peitschen wird.

Der eigentliche Exodus-Drummer, Tom Hunting, kann nicht dabei sein, weil er einen längst bezahlten Urlaub in Mexiko nicht absagen kann. Das ist aber kein Problem für seine Kollegen – Nick wird’s nun richten.

Weitere Artikel zum Thema:
+ Exodus-Gitarrist Gary Holt über DEATH MAGNETIC: „Andy Sneap hätte daraus ein Monster gemacht.“
+ Exodus LET THERE BE BLOOD Review
+ Gorgoroth verpflichten Nick Barker

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Die Elf schlimmschönsten Metal-Bandnamen

Auf der Reise durch das Internet stolpern wir regelmäßig über Bandnamen, bei denen man sich nur fragen kann, wie man auf solche Ideen gekommen kann! Drogen? Alkohol? Bei vollen Verstand können die Mitglieder dieser Bands definitiv nicht (immer) sein. METAL HAMMER stellt euch die zehn schlimmsten und gleichzeitig schönsten Abnormitäten der Musikwelt vor. Eins vorweg: Es gibt eine gigantische Zahl an Bands (vor allem im Death-, Gore- und Porngrind-Bereich), die es nicht in die Top 10 geschafft haben – aber mit ihrem Namen ebenso zu fragwürdigem Ruhm gekommen sind. Wenn ihr noch weitere Ideen und Vorschläge habt, schreibt es uns in…
Weiterlesen
Zur Startseite