Exodus: Metallica-Gitarrist als Gast auf nächstem Album?

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Gary Holt (Exodus/Slayer) und Kirk Hammet (Metallica) haben in einem Radiointerview über einen möglichen Gastauftritt des Metallica-Klampfers auf dem anstehenden Exodus-Album gesprochen. So hat Radiomoderatorin Nikki Blakk einen Gastauftritt von Hammet vorgeschlagen, woraufhin Hammet sofort von der Idee angetan war:

„Was für eine großartige Idee!“

Das gesamte Interview seht ihr unten im Player.

Er sei absolut begeistert von der Idee, ein Solo für das Album zu einzuspielen. Exodus selbst befinden sich derzeit laut Holt allerdings noch in der Songwriting-Phase:

„Wir nehmen noch nicht auf; wir schreiben gerade.

Die Songs sind verrückt, sie haben sozusagen ein neues Level an Brutalität erreicht. Es ist so heavy, die Leute werden sich in die Hosen kacken.

Wir arbeiten aber dauernd daran, und ich und Tom [Hunting, Drums] haben so ziemlich jeden Tag gejammt.“

Vor Hammets Zeit bei Metallica hatte er bei Exodus als Gründungsmitglied schon die Leadgitarre gespielt, bevor er 1983 für Dave Mustaine bei Metallica einsprang. Sogar der Bandname Exodus geht auf ihn zurück, und über ihn kam auch der Original-Sänger Paul Baloff zur Band.

Kirk Hammet und Gary Holt im Interview (ab 53.00min):

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Kerry King: Slayer ist nicht einmal im Jahr

Die Ankündigung weiterer Slayer-Shows mehrere Jahre nach Auflösung der Band verbreitete sich wie ein Lauffeuer. Ebenso eifern Fans seither Neuigkeiten dazu entgegen, wie sich die Reunionshows der Thrash-Legenden mit den neuen Soloabenteuern von Gitarrist Kerry King vertragen. King lieferte jetzt prompt einen weiteren Dämpfer. Vorfreude bezüglich Slayer-Shows Im Gespräch mit dem Online-Musikmagazin ‘ClassicRockHistory.com’ sprach das Slayer-Gründungsmitglied über die anstehenden Shows der Band, die eigentlich 2019 ihr Abschiedskonzert gegeben hatte. „Es ist nicht wirklich anders. Es sind die gleichen Heads, die gleichen Boxen, die gleichen Pedals, die gleichen Gitarren“, so Kerry King. „Es wird eine Menge Feuer geben – ich denke,…
Weiterlesen
Zur Startseite