Toggle menu

Metal Hammer

Search
Rammstein – das Interview zum neuen Album: METAL HAMMER 06/19

Extreme Noise Terror: Sänger Phil Vane ist tot

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Ihre unzähligen Alben, EPs, Split-Veröffentlichungen – und vor allem die intensiven Shows – sind legendär. Mit ihnen konnten Extrem Noise Terror, oder kurz ENT, auf Augenhöhe mit Napalm Death und anderen britischen Kollegen dem Grindcore seine heute noch gültige Form verpassen.

Einer der kreativen Köpfe hinter Extreme Noise Terror war Phil Vane. Wie jetzt bekannt wurde, starb er schon am 17.02.2011. Eine offizielle Todesursache ist noch nicht bekannt gegeben worden, es heißt aber, er sei wahrscheinlich im Schlaf verstorben.

Phil Vane wurde 46 Jahre alt.

„The rumors are true. We’re sorry to announce that Phil passed away recently. The band will make a full statement soon but for now we need to take the time to come to terms with this terrible loss.“
(Offizielles Statement von Extreme Noise Terror)

teilen
twittern
mailen
teilen
Metalcore: 25 Alben, die man gehört haben muss.

Zugegeben, Evergreen Terrace sind keine reine Metalcore-Band, aber auf LOSING ALL HOPE IS FREEDOM von 2001 gelingt eine wegweisende Synthese aus Metal, Crossover und Hardcore, die in späteren Jahren problemlos als “Metalcore” durchgegangen wäre. Abwechselnde Clean-Shout-Passagen und Breakdowns inklusive. Benannt hat sich die Band übrigens nach der Straße in Springfield, in der die Simpsons-Familie wohnt - und klingt heute so aktuell wie eh und je! Müssen zu diesem Album noch viele Worte verloren werden? Das zweite Album von Killswitch Engage, ALIVE OR JUST BREATHING, ist eines der Standardwerke der sogenannten "New Wave Of American Heavy Metal", die Blaupause für die melodische Seite des…
Weiterlesen
Zur Startseite